US Open 2020 – Spieltag 1 im Überblick

Justin Thomas und Tiger Woods spielten bei der US Open 2020 in der ersten Runde zusammen. (Foto: Getty Images).

Der erste Spieltag der US Open 2020 im Winged Foot Golf Club im Bundesstaat New York hatte viel zu bieten: einen zufriedenen Martin Kaymer, einen überragend aufspielenden Amateur, einen Ass-Schützen und vieles mehr …

Ein Amateur führte zwischenzeitlich

144 Spieler starteten am 17. September auf dem West Course des Winged Foot Golf Club bei der 120. US Open. Der West Course von Winged Foot ist als so schwer eingestuft, dass er den Beinamen „Monster“ trägt. Monströs gut war das Ergebnis von einem der 13 qualifizierten Amateure: Der US-Amerikaner Davis Thompson übernahm nach 12 gespielten Bahnen mit -4 die Führung. Wer glaubte, dass er dem Druck nicht standhalten würde, irrte. Zwar spielte der Südstaatler noch drei Bogeys auf den Back Nine, kann aber mit seiner 69er Runde (-1) und dem geteilten 15. Platz sehr zufrieden sein und optimistisch Richtung Cut-Grenze blicken. Die besten 60 Spieler und schlaggleich qualifizieren sich nämlich nach der zweiten Runde fürs Wochenende.

Davis Thompson (links) hat bei der 120. US Open 2020 seinen Vater Todd als Caddie an seiner Seite. (Foto: Getty Images).

Amateur Davis Thompson (links) hat bei der 120. US Open 2020 seinen Vater Todd als Caddie an seiner Seite. (Foto: Getty Images).

Tag 1 lief gut für Kaymer und Jäger

Martin Kaymer, US Open-Sieger von 2014, machte den „Early Bird“ und startete um 7:23 Uhr Ortszeit auf Tee 10. Nach einem holprigen Start mit zwei Bogeys auf den Bahnen 12 und 14 fing er sich wieder und brachte, wie auch sein Landsmann Stephan Jäger, eine solide 71 (+1) ins Clubhaus. Mit dem geteilten 35. Rang kann das deutsche Duo zufrieden sein.

Ausgewählte Scores – kurz notiert

Der Weltranglistendritte Justin Thomas setzt sich mit 65 Schlägen (-5) an die Spitze, gefolgt von seinem Landsmann Patrick Reed (-4). Der polarisierende Reed, der auch den Spitznamen Mister America trägt, kämpfte sich nach einem Doppelbogey auf Bahn 5 wieder zurück und lässt ein Birdie auf Bahn 6 und dann auf der 7. Bahn ein Ass folgen. Im Gesamtklassement muss sich Reed den zweiten Platz mit dem Belgier Thomas Pieters und „Schwungwunder“ Matthew Wolff teilen. Mit Rory McIlroy und Lee Westwood haben sich zwei weitere Europäer mit 67 Schlägen unter die Top Ten gespielt. Der Spanier Rafa Cabrera Bello hatte mit 68 Schlägen (-2) offensichtlich auch keine größeren Schwierigkeiten mit Winged Foot und liegt momentan auf Rang 8.

Bernd Wiesberger muss sich morgen anstrengen, um es ins Wochenende zu schaffen. Mit 73 Schlägen (+3) liegt er auf dem geteilten 71. Rang. Sein österreichischer Landsmann Matthias Schwab spielte eine 76.

Ob es der 15-fache Major-Sieger Tiger Woods ins Wochenende schaffen wird, zeigt sich am zweiten Spieltag. Mit einem Finish von Bogey, Doppelbogey auf den Bahnen 17 und 18 spielte er eine 73 (+3) und liegt damit auf dem 71. Rang außerhalb der Cut-Grenze. Auch der Weltranglistenerste Dustin Johnson hatte so seine Probleme mit Winged Foot West und spielte auch eine 73. Der frisch gebackene PGA Champions Collin Morikawa musste acht Bogeys notieren, konnte aber nur zwei Birdies dagegensetzen. Mit 76 Schlägen (+6) ist er geteilter 120.

Für Phil Mickelson war der erste Spieltag der US Open 2020 rabenschwarz. Er spielte 9 über Par und ist Vorletzter. (Foto: Getty Images).

Für Phil Mickelson war der erste Spieltag der US Open 2020 rabenschwarz. Er spielte 9 über Par und ist Vorletzter. (Foto: Getty Images).

Ausgewählte Scores:

1. Justin Thomas (-5)
2. Patrick Reed (-4), Thomas Pieters (-4), Matthew Wolff(-4)
5. Rory McIlroy (-3), Lee Westwood (-3), Louis Oosthuizen (-3)
14. Jon Rahm (-1)
71. Tiger Woods (+3), Dustin Johnson (+3)

Das offizielle Leaderboard gibt’s hier:

Auf unserem Instagram-Kanal @golf.magazin gibt’s auch viele Infos rund ums Major. Klickt rein.

Ausgewählte Teetimes auf einen Blick:

7:56 Uhr, Tee 1: Tommy Fleetwood
7:56 Uhr, Tee 10: Dustin Johnson
8:07 Uhr, Tee 10: Phil Mickelson, Paul Casey und Jon Rahm
8:51 Uhr, Tee 1: Stephan Jäger
12:43 Uhr, Tee 1: Martin Kaymer
13:27 Uhr, Tee 10: Justin Thomas, Tiger Woods, Collin Morikawa

Alle Startzeiten zur zweiten Runde der US Open 2020 gibt’s hier: