Nicht mehr in den Top 10: Stephan Jäger

White Sulphur Springs: Jäger büßt Top-10-Platz ein

White Sulphur Springs (SID) – Golfprofi Stephan Jäger (29) hat beim US-Turnier in White Sulphur Springs im Bundesstaat West Virginia seinen Top-10-Platz aus der Auftaktrunde eingebüßt. Der Münchner spielte am Freitag eine Par-70-Runde und fiel mit 136 Schlägen von Rang 9  auf 47 zurück. Die gleiche Schlagzahl weist nach zwei 68er-Runden Alex Cejka (München) auf.

Spitzenreiter bei der mit 7,3 Millionen Dollar dotierten Konkurrenz ist der Amerikaner Kelly Kraft mit 127 Schlägen vor Auftaktspitzenreiter Webb Simpson (USA) und dem Inder Anirban Lahiri (beide 128).