Tour kompakt – Der Wochenrückblick

2008 Ryder Cup – Day 2

Arnold Palmer Invitational: das erste Mal ohne den King!

Am 25 September letzten Jahres starb einer der legendärsten Golfer aller Zeiten im stolzen Alter von 87 Jahren: Arnold Palmer, the King!
Morgen startet sein großes Turnier, das Arnold Palmer Invitational, zum ersten Mal ohne den 7-fachen Majorsieger. Tiger Woods, der wegen seines immer noch lädierten Rückens letzte Woche zurückziehen musste, hat hier immer besonders gerne gespielt. „Ich bin besonders enttäuscht, weil ich in Bay Hill sein wollte, um dabei zu helfen, Arnold zu ehren“, sagte der 14-malige Major-Gewinner.
Ganze acht mal hat Woods an der Seite seines guten Freundes das Turnier gewinnen können, unglaubliche vier mal am Stück von 2000-2003. Arnold Palmer selbst spielte das Turnier als sein letztes offizielles PGA Tour Event im Jahre 2004. Damals beendete er seine gigantische Karriere als Tourspieler mit einem unfassbaren Annäherungsschlag. Am letzten Loch (einem Par 4) nahm der laut dem US-Golfverband USGA größte Botschafter des Golfsports seinen Driver vom Fairway, um aufs Grün zu kommen. The King spielte darauf 2 Putts zum Par. Ein würdiger Abschluss, typisch Arnie eben!
An Schläge wie diesen wird sich die Golfwelt noch lange zurückerinnern, an den Mensch Arnold Palmer sowieso. Ab kommenden Donnerstag beim Arnold Palmer Invitational ganz besonders!