Woods auf Platz zwölf: „Habe wirklich gut gespielt“ – Cejka gibt auf

Tiger Woods kommt immer besser in Schwung

Palm Beach Gardens (SID) – Golf-Superstar Tiger Woods ist beim US-Turnier in Palm Beach Gardens/Florida das beste Resultat seit seinem Comeback auf der PGA-Tour gelungen. Der 42 Jahre alte Amerikaner landete nach einer abschließenden Par-Runde (70) und 280 Schlägen auf dem zwölften Rang.

„Ich finde, ich habe diese Woche wirklich gut gespielt. Ich hatte es unter Kontrolle“, sagte Woods: „Ich bin zufrieden mit meinen Fortschritten.“ 

Beim Sieg von Justin Thomas im Stechen gegen Luke List (beide USA/272) musste nach Martin Kaymer (Mettmann) auch Alex Cejka vor der Schlussrunde wegen einer Daumenverletzung aufgeben. Nach drei Runden bei dem mit 6,6 Millionen Dollar dotierten Turnier hatte der Münchner mit 215 Schlägen auf dem 46. Platz gelegen.

Der frühere Weltranglistenerste Kaymer hatte nach dem ersten Tag wegen einer Handgelenksverletzung passen müssen. Der dritte deutsche Starter Stephan Jäger (München) war am Cut gescheitert.