Woods bei Appleby-Sieg in Melbourne Vierter

Tiger Woods tröstet sich als Vierter mit drei Millionen Dollar

Der Weltranglistenzweite Tiger Woods hat beim Australian Masters in Melbourne drei Schläge hinter Sieger Stuart Appleby (Australien/274) den vierten Platz belegt. Woods, als Titelverteidiger im Victoria Golf Club angetreten, spielte zwar zum Abschluss ebenso wie Appleby eine 65, konnte den Rückstand nach seiner mäßigen Par-71-Runde am Samstag aber nicht mehr wettmachen. Immerhin durfte sich der 34-Jährige mit einem Antrittsgeld von rund drei Millionen Dollar trösten. Woods hatte im vergangenen Jahr in Melbourne seinen bis dato letzten Turniersieg gefeiert.