Woods ist angetan vom Talent seiner Trainingspartnerin

Woods trainiert nepalesisches Talent: „Pratima ist einfach unglaublich“

Miami (SID) – Superstar Tiger Woods ist unter die Talentförderer gegangen. Der 14-malige Major-Sieger lud Nachwuchshoffnung Pratima Sherpa zu einer privaten Trainingseinheit ein. Die 18-jährige Nepalesin träumt von einer Karriere als Profi-Golferin. „Pratima ist einfach unglaublich“, schrieb der 14-malige Major-Sieger nach der 30-minütigen Einheit in Jupiter/Florida bei Twitter: „Wir können alle von ihrer Hartnäckigkeit, ihrer Arbeitseinstellung und ihrer Zielstrebigkeit lernen.“

Pratima Sherpa, die gemeinsam mit ihren Eltern in einem Geräteschuppen in der Nähe des dritten Lochs auf dem Gelände des „Royal Nepal Golf Club“ in der Hauptstadt Kathmandu lebt, kämpft darum, die erste professionelle Spielerin ihres Landes zu werden. Woods wurde bereits vor über einem Jahr durch einen Bericht des Magazins „Golf Digest“ auf das Mädchen aufmerksam und ließ ihr über den Klub aufmunternde Worte zukommen.

„Der Brief von Tiger inspiriert mich dazu, gut zu spielen“, sagte Sherpa bei ESPN. Der Sender präsentierte am vergangenen Wochenende einen Dokumentarfilm mit dem Titel „A Mountain to Climb“ über das Mädchen. Der Teenager war zur Premiere des Films in die USA gereist. Im vergangenen Jahr verpasste Pratima Sherpa bei der nationalen Qualifikation zur Frauen-Profitour LPGA das Ticket um vier Plätze und bestreitet daher weiter Turniere als Amateurin.