Callaway Big Bertha B-21 & Big Bertha REVA

BB B21 family Kopie

Mit der Big Bertha B-21 Serie bringt Callaway zum Herbst 2020 eine komplette Schlägerfamilie vom Driver bis zum Eisensatz für Golfer mit höheren Handicaps auf den Markt. Vollgepackt mit modernsten technologischen Features wurden die Schläger entwickelt, um gezielt den Golfern zu helfen, die von spielunterstützenden Merkmalen am meisten profitieren. Mit der Co-Serie Big Bertha REVA bietet der kalifornische Hersteller zudem speziell für Damen entwickelte Versionen der neuen Bertha-Generation an.

Historisch gesehen kennzeichnet „Big Bertha“ ein Produkt, das das beste der verfügbaren Technologien im Callaway-Angebot umfasst. Heute steht die traditionsreiche Marke Big Bertha innerhalb des Callaway-Sortiments für die Super-Game-Improvement-Kategorie. Es geht also um Schläger, die durch spielunterstützende Eigenschaften ein Maximum an Hilfestellung für Amateur-Golfer bieten. Die großen Themen der neuen Big Bertha-Serie sind folgerichtig Fehlerverzeihung, Slice-Reduzierung und ein hoher Ballabflug. Wie schon in den Serien Epic Flash und Mavrik kam auch bei der Entwicklung der Big Bertha-Schlagflächen künstliche Intelligenz zum Einsatz. In diesem Fall mit einer der Zielgruppe entsprechenden Priorität, hohe Ballgeschwindigkeiten über einen großen Bereich der Schlagfläche zu erzielen. Die REVA-Versionen für Damen sind leichter, kürzer und speziell auf die Spielweise von Frauen ausgelegt.

Big Bertha B-21 Driver

 

Callaway Big Bertha B-21 Driver

Jeder Golfer möchte seinen Driver weit und gerade schlagen und möglichst oft das Fairway treffen. Das ist offensichtlich, aber für die meisten viel leichter gesagt als getan. Die überwältigende Mehrheit von Golfern mit hohen Handicaps hat mit einem Slice zu kämpfen. Diese stark nach rechts (beim Rechtshänder) kurvende Flugbahn ist meist ein Resultat aus einem Schwung, bei dem der Schläger steil von außen mit geöffneter Schlagfläche zum Ball geschwungen wird. Genau diesen „Slicern“ sollen Die Schläger der Big Bertha B-21 Serie sollen diesen Golfern dabei helfen, ihren Fehlschlag Slice Slice aus dem Spiel zu nehmen.

Technologie: Das steckt im Big Bertha B-21 Driver

Draw-Gewichtung: Der großen Big Bertha-Köpfe verfügen über eine interne Draw-Gewichtung, um die Startwinkel zu verbessern und einen geradlinigeren, längeren Ballflug zu fördern.

Flash Face: Die Schlagfläche, das sogenannte Flash Face SS21, wird aus einem besonders starken und leichten Titan gefertigt und soll höhere Ballgeschwindigkeiten, niedrigeren Spin und maximale Fehlertoleranz bieten.

Jailbreak: Zwei im Kopf positionierte Titan-Stäbe, die die Sohle und die Krone verbinden, fördern eine schnelle Ballgeschwindigkeit durch eine verbesserte Energieübertragung auf den Ball.

T2C Triaxial Karbonkrone: Die wesentlich leichtere Karbonkrone ermöglichte den Ingenieuren eine Umverteilung des Gewichts für ein höheres Trägheitsmoment und damit bessere Fehlerverzeihung

 

Big Bertha B-21 Fairwayhölzer & Hybrids

Callaway Big Bertha B-21 Fairwayholz

Viele Golfer mit hohen Handicaps haben große Probleme damit, Fairwayhölzer und Hybrids zu schlagen, vor allem vom Boden. Es gelingt ihnen einfach nicht einen konstanten Ballkontakt zu erzielen und dem Ball ausreichend Flughöhe zu verleihen. Das Callaway verspricht, dass die Big Bertha B-21 Fairwayhölzer und Hybrids die am einfachsten zu schlagende Schläger ihrer Kategorien seien, die der Hersteller jemals produziert hat. Die großen Köpfe mit ihren flachen Schlagflächen erwecken Vertrauen beim Spieler. Das erhöhte Offset (Versatz zwischen Schlagfläche und Schaft) ist ein hilfreiches Mittel zur Slice-Bekämpfung. Und dank des niedrigen Gewichtsschwerpunkts lässt sich der Ball mühelos in die Luft bekommen.

 

Callaway Big Bertha B-21 Hybrid

Technologie: Das steckt in den Big Bertha B-21 Fairwayhölzern und Hybrids

Flash Face SS21: Die mit Hilfe künstlicher Intelligenz entwickelten Schlagflächen liefern hohe Ballgeschwindigkeiten über einen großen Bereich des Schlägerblatts. Jedes Modell ist mit einer eigens für den jeweiligen Lof optimierten Schlagfläche versehen.

Offset: Das Offset, also die in Relation zum Schaft nach hinten versetzte Schlagfläche, unterstützt einen gerderen Ballflug und reduziert den Slice.

Dual MIM‘ed Tungsten Weighting: Zur Optimierung des Gewichtsschwerpunkts wurde Wolfram im Metallpulverspritzgussverfahren (MIM = Metal Injection Molding) präzise positioniert. Die Gewichtung unterstützt einen hohen Ballabflug und bietet Stabilität im Treffmoment.

Jailbreak und Karbonkrone: Die Verwendung von leichteren Karbonkronen ermöglicht die Umverteilung von Gewicht an strategisch sinnvollere Positionen. Interne Stäbe, die die Sohle und die Krone verbinden, fördern eine schnelle Ballgeschwindigkeit durch eine verbesserte Energieübertragung auf den Ball.

 

Big Bertha BB B-21 Eisen

Die neuen Big Bertha Eisen erwecken dank ihrer Größe schon beim Ansprechen Vertrauen. Breite Sohlen, dicke Topline und ein deutliches Offset (Versatz zwischen Kopf und Schaft) lassen erkennen, dass Golfer mit höheren Handicaps die Zielgruppe sind.

Callaway Big Bertha B-21 Eisen

Diese Eisen sollen soviel Länge und Fehlertoleranz wie nur irgend möglich bieten. Weitere Zutaten sind biegsame Cupface-Schlagflächen, tiefliegende Wolframeinsätze und vibrationsdämpfendes Urethan im Schlägerkopf.

Technologie: Das steckt in den Big Bertha B-21 Eisen

Flash Face Cup: Callaway nutzt gerne und erfolgreich Cupface-Schlagflächen in Game-Improvement-Eisen. Dabei handelt es sich um Schlagflächen-Einsätze, die sich über die Sohlen- und Oberkante erstrecken (und daher – wenn sie nicht eingebaut sind – an die Form einer Schale (Cup) erinnern). Der Vorteil dieser Bauweise liegt in der erhöhten Biegsamkeit der Schlagflächenränder, die hohe Ballgeschwindigkeiten auch bei außermittigen Treffern ermöglichen. Für die Big Bertha B-21-Eisen wurde zudem mit Hilfe künstlicher Intelligenz für jedes einzelne Eisen (also jeden Loft) ein eigenes, für den jeweiligen Loft optimiertes Schlagflächenprofil entwickelt.

Offset: Das Prinzip ist das gleiche wie bei den Hölzern. Dadurch dass die Schlagfläche nach hinten versetzt steht, wird der unerwünschte Slice reduziert.

Tungsten Energy Core: Wolframgewichte senken den Schwerpunkt für einen höheren Ballabflug (Launch).

Urethane Microspheres: Ein Füllmaterial aus Urethan absorbiert unerwünschte Vibrationen, die bei der Verwendung sehr dünner Schlagflächen entstehen können. Winzige Lufteinschlüsse im Urethan stellen sicher, dass die Biegsamkeit der Schlagfläche beim Ballkontakt nicht beeinträchtigt wird.

Verfügbarkeit und Preise

Verfügbarkeit: Die Callaway Big Bertha B-21 Serie ist ab dem 10. September im Fachhandel erhältlich.

Preise:
Big Bertha B-21 Driver: 499 €
Big Bertha B-21 Fairwayhölzer: 299 €
Big Bertha B-21 Hybrids: 259 €
Big Bertha B-21 Eisen: 1.249 € (7 Eisen mit Grafitschäften)

 

 

Speziell für Damen entwickelt: Big Bertha Reva

Callaway Big Bertha REVA Serie

Das Forschungs- und Entwicklungsteam von Callaway hat umfangreiche Forschung und Tests mit Frauen durchgeführt, um eine Big Bertha-Linie zu kreieren, die perfekt auf Damen abgestimmt ist. REVA ist keine verwässerte Version der Big Bertha B-21. Die Schläger der Serie sind mit den gleichen Technologien wie die Big Bertha B-21 ausgestattet. Aber Callaway hat diese Version der Big Bertha nur für Frauen entwickelt. Das bedeutet Lofts, Schwunggewichte, Schaftlängen und sogar die Griffe sind angepasst für Damen.

Verfügbarkeit und Preise

Verfügbarkeit: Die Callaway Big Bertha REVA Serie ist ab dem 10. September im Fachhandel erhältlich.

Preise:
Big Bertha REVA Driver: 499 €
Big Bertha REVA Fairwayhölzer: 299 €
Big Bertha REVA Hybrids: 259 €
Big Bertha REVA Eisen: 1.249 € (7 Eisen mit Grafitschäften)