TaylorMade Original One Mini Driver

309600-Orig1-e@2x_V2-f6e757-original-1555410497

TaylorMade feiert 2019 40-jähriges Jubiläum. Für den Schlägerhersteller aus Kalifornien die passende Zeit, um zurückzublicken und Inspirationen aus der Unternehmensvergangenheit mit modernsten Technologien zu verbinden. Der Original One Mini Driver ist eine Hommage an die ersten Metalwoods von TaylorMade aus dem Jahr 1979.

„1979 hat sich Golf für immer verändert, durch die Einführung des Pittsburgh Persimmon, dem ersten Metalwood. Während der vergangenen 40 Jahre hat TaylorMade dieses Erbe fortgeführt, durch innovative spielverändernde Technologien, die Golfern helfen, ihr bestes Golf zu spielen. Der Original One Mini Driver knüpft an die lange Tradition hoher Innovationskraft an. Er bietet Schlüsseltechnologien verpackt in einer vertrauenerweckenden Form, Schlaglänge, Fehlerverzeihung und Genauigkeit. “

– Tomo Bystedt, Senior Director Product Creation bei TaylorMade

Die Evolution des Mini Drivers

TaylorMade Original One Mini Driver

Die ultraleichte Krone des Original One Mini Driver ist aus Karbonverbundstoff.

Zum ersten Mal war TaylorMade in der Schlägerkategorie Mini Driver im Jahr 2014 mit dem SLDR Mini vertreten. Ein Jahr später folgte der AeroBurner-Mini. Beide Modelle waren hauptsächlich aus Stahl gefertigt und mit der patentierten SpeedPocket-Technologie versehen. Der Original One Mini Driver wurde designt, um ein ganz neues Level von Ballgeschwindigkeit, Fehlertoleranz und optischem Reiz in diese Kategorie zu bringen.

Das steckt unter der Haube

TaylorMade Original One Mini Driver

Titan trifft Stahl: Dank einer 50 Gramm schweren Sohlenplatte aus Stahl ist der Gewichtsschwerpunkt sehr niedrig.

Die Konstruktion des Original Mini Driver umfasst mehrere erfolgreiche Schlüsseltechnologien aus den besten Hölzern, die TaylorMade gebaut hat. So ist laut Hersteller ein Produkt entstanden, das besonders schnell und fehlertolerant ist. Die Multi-Materialien-Konstruktion umfasst einen Korpus aus Titan, eine 50 Gramm Sohlenplatte aus Stahl und die Krone aus Karbonkomposit. Die Kombination dieser drei Materialien erzeugt einen ultra-tiefen Gewichtsschwerpunkt für einen hohen Ballabflug, geringen Spin und einfache Spielbarkeit.

TaylorMade Original One Mini Driver

Wie auch die aktuellen M5- und M6-Hölzer und Rescues ist der Original One mit der Twist Face-Technologie ausgestattet.

Für die Schlagfläche wurde das Twist Face-Biegungsprofil verwendet, dass für die typischen Fehlkontakte (oben an der Spitze und unten zur Ferse hin) richtungsregulierend auf den Ballflug und somit schadenminimierend wirkt. Die Stärke der Schlagfläche ist variabel (Inverted Cone Technology) für mehr Ballgeschwindigkeit bei außermittg getroffenen Bällen und Loft- und Lie-Winkel sind über ein +/- 2 Grad-Hosel justierbar.

Für wen ist der Original One Mini Driver?

Der Mini Driver wurde für Golfer aller Spielstärken entwickelt. Vom Tee bietet er bessere Kontrollierbarkeit als ein Driver und mehr Länge und Fehlerverzeihung als ein Fairwayholz. Mit seinem Kopfvolumen von 275ccm liegt der Original One auch genau zwischen einem modernen Driver und einem Holz 3. TaylorMade erwartet, dass einige Golfer den Mini Driver zusätzlich zu ihren Fairwayhölzern ins Bag nehmen, während andere ihr bisher längstes Fairwayholz, das sie hauptsächlich vom Tee geschlagen haben, mit dem Mini Driver ersetzen werden. Die meisten Spieler – so vermutet TaylorMade – werden ihren regulären Driver als längsten Schläger im Bag lassen. Für Golfer mit hoher Schwunggeschwindigkeit sei er zudem eine gute Option für lange Fairwayschläge.

TaylorMade Original One Mini Driver

Vom Tee oder vom Fairway, beides geht!

Spezifikationen, Verfügbarkeit & Preis

  • Der Original One Mini Driver wird nur mit 13,5° Loft angeboten, ist aber verstellbar.
  • Standardschaft ist ein Mitsubishi Diamana F Limited in 55g (R) und 65g (S).
  • Standardgriff ist der Golf Pride MCC Decade Blackout.
  • Erhältlich ab dem 1. Mai 2019

Preis: 419 €