Ultra-Premium: TaylorMade P790 Ti Eisen

TM19IRN_AL468_P790 Ti_Hero04_V1 Kopie

Die P-Familie von TaylorMade wächst! Genauer gesagt, ist es die P790-Reihe, die Zuwachs bekommt. Zeitgleich zur Markteinführung der zweiten Generation der P790-Eisen hbringt der Hersteller aus Carlsbad mit den P790-Ti eine exklusive Premium-Linie aus Titan raus.

„Tobt euch aus!“ So könnte man den an die Ingenieure gerichteten Entwicklungsauftrag der TaylorMade-Bosse zusammenfassen, der den P790 Ti zugrunde liegt. Um ein neues Premium-Game-Improvement-Eisen mit bisher unerreichten Spieleigenschaften zu schaffen, durften die Tüftler ohne Rücksicht auf Kosten zu allen möglichen Materialien und Technologien greifen. Das Ergebnis: Eine Hohlkörperkonstruktion aus Titanium gefüllt mit dem
 eigenentwickelten Dämpfungsmaterial „SpeedFoam“ und verbunden mit Wolfram-Einsätzen.

Multi-Material-Konstruktion

TaylorMade P790 Ti

Der Korpus des Schlägerkopfs besteht aus 9-1-1 Titanium. Den Hauptgrund für die Wahl von Titan stellt dabei dessen günstiges Stärke-Gewichts-Verhältnis dar. Titan ist sehr leichtgewichtig, aber trotzdem extrem fest, weswegen es auch das Material der Wahl für die großen, modernen Driverköpfe ist. In den Köpfen der P790 Ti-Eisen kann aufgrund der Eigenschaften von Titan besonders viel Wolfram (bis zu 119 Gramm) für einen ultra-niedrigen Schwerpunkt – und damit hohen Ballabflug – verbaut werden, ohne dass das erwünschte Gesamtgewicht überschritten wird. Es gibt hauptsächlich zwei Gründe dafür, dass Titan nicht öfter im Bau von Eisen eingesetzt wird: Es ist teuer! Und es ist störrisch in der Verarbeitung.

 

Das Design ist dabei so gestaltet, dass die Wolfram-Einsätze (auf englisch heißt Wolfram „Tungsten“) am unteren Schlägerrücken voll sichtbar sind.

Für hohe Startgeschwindigkeiten sorgen die dünne Titan-Schlagfläche und ein durchgehender Sohlenspalt (SpeedPocket), der die Flexibilität im unteren Schlagflächenbereich erhöht.


Verglichen mit der ersten Generation den Standard P790-Eisen hat das P790 Ti etwas längere Schlägerblätter, eine höhere Schlagfläche, mehr Offset, breitere Sohlen und stärkere Lofts (Eisen 7 mit 28,5°). Es ist damit eher der Game-Improvement-Kategorie zuzurechnen (während die schmaleren P790 zu den Players-Distance-Eisen zählen).

Verfügbarkeit: Die P790 Ti sind ab 8. November im Handel.

Preis: 3.199 € (7 Eisen, Stahlschäfte), 3.399 € (7 Eisen, Grafitschäfte)