Farmers Insurance Open – Final Round

Doug Ghim

Land
USA
Geburtsdatum
16.04.1996
Körpergröße
180 cm
Körpergewicht
75 Kg
Profi seit
2018
Website

Im Flight vor ihm: Justin Rose und Adam Scott, hinter ihm Rory McIlroy. „Alles Spieler, mit denen ich aufgewachsen bin, zu den ich aufgeschaut habe und plötzlich bist du mitten drin und hast sogar eine Chance zu gewinnen.“ Doug Ghim kam aus dem Schwärmen nicht heraus, als er von seinem Debut bei der Farmers Insurance Open im Januar erzählte. Der 22-jährige, der erst im Mai letzten Jahres noch das Ranking der weltweit (!)besten Amateure angeführt hatte, war gemeinsam mit Talor Gooch und Hank Lebioda im vorletzten Flight auf dem Torrey Pines South Course als Viertplatzierter auf die Schlussrunde gegangen. Der US-Amerikaner mit asiatischen Wurzeln lag nach Runden von 63, 73, 67 aussichtsreich im Rennen, ehe ihm auf den letzten 18 Löchern die Birdies ausgingen. „Das war eine fantastische Woche für mich, ich hatte gehofft, mich unter den ersten 3 oder 5 am Ende zu platzieren zu können, aber ich weiß, woran ich arbeiten muss und was ich das nächste mal besser machen werde.“

Doug Ghim zum Eagle in der Schlussrunde der Farmers Insurance Open, am Ende kam der Jungprofi nach einer 75er-Schlussrunde auf Rang 20 und kassierte seine bisher höchste Siegprämie von über 80.000 US Dollar.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Grateful for the @farmersinsopen and their generosity, offering me a chance to compete on the @pgatour this past week! @titleist @nikegolf #TVTI

Ein Beitrag geteilt von Doug Ghim (@dougghim) am

Weise Worte von einem Mann, der eben erst Profi geworden ist. Doug wuchs in keinem reichen Elternhaus auf, dafür hatte er mit Jeff einen Vater, der alles für die Leidenschaft seines Sohnes tat. Da die Ghim’s sich für ihren Schützling keine Golfclub-Mitgliedschaft leisten konnte, errichtete er im Garten einen kleinen Abschlagbereich.

Feilte als Kind im Garten an seinem Schwung: Doug Ghim aus den USA.


Sein bisher größten Auftritt hatte der in Illinois geborene und in Las Vegas ansässige Mann beim Masters 2018. Dank eines zweiten Ranges bei der US Amateur Championship 2017 hatte sich Doug für das prestigeträchtige Major in Augusta qualifiziert gehabt und gleich am ersten Tag sollte etwas Unfassbares passieren. An der 18 gelang dem ehemaligen Studenten der University of Texas ein Eagle, das war vor ihm in der Geschichte des Turnier nur fünf anderen Spielern gelungen.

Und es sollte noch dicker kommen: Die 13 unterspielte der Frischling ebenfalls mit zwei Schlägen.


Die erste Runde beendet der damalige Amateur so mit 72 Schlägen, am Ende kam er auf drei Eagles insgesamt und Rang 50 (72, 76, 74, 74), ein beachtliches Ergebnis für einen 22-jährigen Amateur, wofür er die Low-Amateur Trophy überreicht bekam.

Aktuell spielt Doug Ghim auf der Web.com Tour, wofür er sich mit einem starken dritten Rang beim Web.com Tour Qualifying Tournament im Dezember qualifiziert hatte. Sein letztes Event beendete er auf Rang 3. Es wird nur eine Frage der Zeit sein, eher wir Augusta’s Mr. Eagle fest auf der PGA Tour spielen sehen werden.