Reise

Costa Adeje Golf – Das Highlight auf Teneriffa

Der Champion im Süden Teneriffas heißt Costa adeje Golf. Es ist der Platz, auf dem die meisten großen Turniere stattgefunden haben. Zuletzt war die European Tour im Mai 2021 zu Gast.

Ganz besonders Nicolai Von Dellingshausen erinnert sich gerne an seine letzte Golfrunde auf dem fantastischen Golfplatz von Costa Adeje. Sicherte er sich doch am letzten Tag der Tenerife Open 2021 mit einem fulminaten Eagle an Loch 18 den alleinigen zweiten Platz  und machte damit in der Weltrangliste einen gewaltigen Satz. Das schöne Schlussloch des Platzes, ein Par 5 mit 501 Metern (von Gelb nur 470 Meter) muss gut platziert gespielt werden. Obwohl  das Fairway fast kerzengerade verläuft und direkt am Clubhaus endet, liegt das Grün am Ende an einem kleinen Knick rechts und wird links hervorragend von weißen Bunkern verteidigt. Für von Dellingshausen war es ist es in diesem Jahr die beste Karriere-Platzierung bei einem Turnier der European Tour. Den Titel bei dem mit 1,5 Million Euro dotierten Event auf Teneriffa gewann der Südafrikaner Dean Burmester dank einer überragenden 62er-Schlussrunde.

Die ganze Anlage des Costa Adeje Golf ist auf kleinen Plateaus erbaut, jeweils begrenzt von vielen kleinen Steinmauern, ein Überbleibsel einer ehemaligen Bananenplantage. Der gesamte Platz in ein Erlebnis für das Auge, gepaart mit technisch hohem Anspruch, extrem abwechslungsreich und begleitet von einem sehr guten Pflegezustand. Der schneeweiße Bunkersand, die akkurat gepflegten Fairways und der ständige Blick auf das tiefblaue Meer, bieten ein ständiges Postkartenfeeling auf dem Platz. Die ersten 18 der 27 Löcher des Platzes erstrecken sich über eine Gesamtfläche von 800.000 qm! Damit ist schon viel gesagt. Die 4 ist das schönste Loch des Platzes. Am Ende des 420 Meter langen Par 4, gesäumt von Steinmauern, wird man mit einer spektakulären Sicht auf La Gomera belohnt. Die 9 ist das schwerste Loch. Ein oft unterschätztes Par 4, gerade, aber lang und immer bergauf.

Der 9-Löcher-Kurs »Los Lagos« beginnt gleich neben der  Golfschule. Die Bahnen sind zwar kürzer, aber technisch nicht weniger anspruchsvoll.

Wer sich im übrigen nach dem aktuellen Wetter auf Teneriffa erkundigen möchte, dem sei die Homepage von Costa Adeje empfohlen www.golfcostaadeje.com. Die Webcam des Platzes zeigt besagtes Eagles-Loch mit dem Grün der 18.

Golf Costa Adeje
E-38660 Adeje, Tenerife 
Tel. +34 922 710 000 
www.golfcostaadeje.es   
reservas@golfcostaadeje.es