Niederbayern – Golfen im Herzen Europas

Bella Vista Golfpark – Grün 11

Niederbayern –

das ist Vielfalt pur und wird zu Unrecht etwas stiefmütterlich neben dem bekannteren und prominenten Oberbayern behandelt. Vom Bayerischen Wald im Norden über das Donautal bis zum Bayerischen Golf- und Thermenland rund um die Kur- und Heilbäder Griesbach und Füssing finden sich in Niederbayern einige der schönsten Golfplätze Süddeutschlands. Und noch viel mehr.

Der Niederbayer, sagt man, sei zurückhaltend. Und liberal: Wer nicht will, muss nicht. Der Niederbayer sei auch friedliebend. Das mag nach gähnender Langeweile klingen. Doch im „Herzen Europas“ macht diese Charaktereigenschaft den Niederbayern zu einem großen Gastgeber.

Er liebt seine Heimat, er schätzt die Nähe zu Großstädten wie München und Regensburg und er schätzt, dass sie ausreichend entfernt sind, um die eigene Identität und heimische Traditionen zu wahren.

Touristen-Hochburg der Region zwischen Bayerischem Wald und den Heilbädern Griesbach und Füssing ist, klar, Passau. Die Stadt, in der Donau, Inn und Ilz an der Ortsspitze zusammenfließen, die Stadt, deren Schicksal untrennbar mit diesen drei Flüssen verbunden ist. Doch Passau ist mehr als drei Flüsse: In Sachen Kultur und Freizeit kann die Kleinstadt mit rund 50.000 Einwohnern, locker mit den Großen mithalten. Dank der Orgel im Stephansdom zum Beispiel, mit 17.974 Pfeifen und 233 Register die größte Kirchenorgel der Welt. Dank der Kaffeehauskultur und auch dank der etwa 130 Kneipen und Restaurants in den schmalen Gassen der Stadt.

Und das Passauer Land hat sich zu einem lohnenswerten Golf-Reiseziel in Niederbayern gemausert. Zieht man um die Stadt einen Radius von 50 Kilometer, erreicht man in maximal einer Stunde Fahrzeit mit dem Auto 20 Golfanlagen, nirgendwo in Deutschland gibt es eine größere Golfplatzdichte, auch wenn dazu freilich auch die Plätze im benachbarten Oberösterreich gehören.

Aushängeschild ist und bleibt Bad Griesbach, das größte Golf-Resort Europas: Mit fünf 18-Loch-Meisterschaftsplätzen und drei 9-Loch-Anlagen sowie zwei 6-Loch Übungsanlagen, mit drei luxuriösen Hotels und drei idyllischen Gutshöfen gibt es nichts Vergleichbares auf dem Kontinent. Die sportliche Herausforderung ist groß, die Abwechslung ebenso. 279 Bunker sind auf den Plätzen des Resorts verteilt, dazu gibt es 39 Teiche und fast 70.000 Bäume und Sträucher. Für die anspruchsvollsten Kurse zeichnen Deutschlands Golf-Ikone Bernhard Langer und der renommierte Architekt Kurt Rossknecht verantwortlich. Wer hier Urlaub macht, bleibt in der Regel länger. Großer Pluspunkt: Die Gäste der Hotels und Gutshöfe bekommen attraktive Rabatte auf den Golfanlagen.

Aber auch die umliegenden Golf-Plätze in Niederbayern haben ihren Reiz. Der Panorama-Golfplatz in Fürstenzell etwa ist Deutschlands erste Anlage, die nach den Prinzipien des fernöstlichen Feng-Shui gebaut wurde. Oder Bad Birnbach, etwa 25 Kilometer südwestlich, liegt malerisch oberhalb des Orts und gehört der Gemeinde. Auf den Grüns wächst das Festuca-Gras, das auch auf dem legendären Old-Course in St. Andrews verwendet wird. Der nördlichste Platz der Region ist der Golfclub am Nationalpark Bayerischer Wald. Eine Anlage, die geprägt ist von der urwüchsigen Landschaft des ersten deutschen Nationalparks. Wildtiere und Vögel aller Art finden hier ihr Zuhause und die Spielbahnen und Löcher sind nach ihnen benannt. Und im Donau Golfclub Passau-Raßbach spielt Wasser eine große Rolle: über fischreiche Bachläufe und Weiher spielt man durch heimische Laub- und Nadelwälder. Natur- und heimatverbunden, so ist er nun mal, der Niederbayer.

Alle 19 Golfanlagen in Niederbayern auf einen Blick

Golfclub Bad Abbach-Deutenhof
Golf Resort Bad Griesbach
Golf- und Landclub Bayerwald
Bella Vista Golfpark
Deggendorfer Golfclub
Donau-Golfclub Passau-Raßbach
Golfclub Gäuboden
Golfclub Landau/Isar
Golfclub Landshut
Golfpark Leonhardshaun
Golfclub Sagmühle
MARC AUREL Resort
Panorama Golf
Golfclub Pleiskirchen
Rottaler Golf und Countryclub
Golfclub Schloßberg
Golfclub Straubing
Thermengolf Bad Füssing-Kirchham
Golfclub Vilsbiburg

Infos: 

Unter golf-in-bayern.de erfährt man alles über die Golfanlagen in ganz Bayern, zudem viel Wissenswertes über die einzelnen Regionen. In der nächsten Augabe von Golfmagazin stellen wir Franken vor.

Gewinnspiel: 

Gewinnen Sie zwei Nächte im Doppelzimmer inklusive Genießer-Halbpension für zwei Personen im Anetseder Golf- und Landhotel in Rassbach inkl. 1 x 2 Greenfees im Donau-Golfclub Passau Raßbach im Gesamtwert von 220 Euro.

Und so sind Sie dabei: Beantworten Sie einfach die unten gestellte Frage per Mail an gewinnspiel@golfmagazin.de und Sie sind mit der richtigen Antwort bei der Verlosung des oben genannten Preises dabei. Der Gewinner oder die Gewinnerin wird schriftlich benachrichtigt.

Wie viele Golfanlagen sind in Niederbayern beheimatet?

*Teilnahmebedingungen: Einsendeschluss für das Gewinnspiel von Golf Magazin ist der 20. August 2021. Ein Anspruch auf Barauszahlung besteht ebenso wenig wie der Anspruch auf einen anderen Gewinn. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.