Reise Schleswig-Holstein: Der große Ostsee-Report

ostsee_aufmacher

Bei Regen trainiert man in Warnsdorf wie Kaymer

Wie auch im Maritim Golfpark Ostsee. Ein anonym durchgeführter Clubtest meiner Kollegin Ann-Kathrin Rebhan im Mai 2014 hat das eindrucksvoll bewiesen. Erst am Ende ihres Golftages auf der Anlage gab sie sich als GOLF MAGAZIN-Testerin zu erkennen und wurde bis dahin mehr als freundlich und kompetent bedient. Nicht verwunderlich – hinter der 27- Löcher-Anlage am Hemmeldorfer See im „Erlebnis-Erdbeerdorf “ Warnsdorf (etwa mittig zwischen Travemünde, Niendorf und Timmendorfer Strand gelegen) steckt die renommierte Hotelkette Maritim, die in der Region bereits seit Jahrzehnten drei Hotels betreibt. Da wird Service groß geschrieben. Beim Gästeturnier mittwochs steht Maritim Seehotel-Direktor Jochen H. Stop regelmäßig selbst am Abschlag und begrüßt seine Gäste. Außerdem ist der Golfplatz von Ex-Nationalspieler Christoph Städler ideal konzipiert für eine Urlaubsregion wie die Ostsee.

Maritim Golfpark Ostsee

Maritim Golfpark Ostsee

 

Drei Mal Neun lassen Raum für Mitglieder und Gäste jeder Couleur und das Layout selbst macht zügiges Spiel möglich. Beinahe jede Bahn der Warnsdorf-, Schloss- und kürzeren See-Course-Runde erlaubt defensive wie offensive Spielweise. Wem ein Bogey reicht, der spielt die sicheren Landezonen an. Wer mehr möchte, bekommt es mit Sand, Wasser und Holsteiner Knicklandschaft zu tun. Von der Meisterschaft bis zur After-Beach-Neun – alles Tagesgeschäft im Golfpark; kaum ein Tag, an dem nicht auch vorgabenwirksam gespielt wird. Dazu passt das überwiegend sportliche Verständnis des Clubs. Ein Geheimnis darf ich Ihnen noch verraten: Vom Mulligan’s Bistro führt eine Hintertür direkt in die Wüste Arizonas: Trainieren wie Martin Kaymer (dessen zweite Heimat ist Scottsdale) ist angesagt. Falls der „unwahrscheinliche“ Fall von Regen eintritt, steht Ihnen für 25 Euro ein Golfsimulator zur Verfügung (u. a. mit dem Platz Troon North in Scottsdale, Arizona).

Oder Sie umrunden in einer golffreien Stunde den Hemmelsdorfer See bis nach Hemmelsdorf. E-Fahrräder liegen nicht nur an der Ostsee voll im Trend und sind dort inzwischen fast überall zu leihen. In Hemmelsdorf entsteht zur Zeit die gläserne Fischräucherei mit Fischerei-Lehrpfad und E-Bike-Aufladestation.Clubinfos Maritim GP Ostsee

Das sind natürlich Peanuts verglichen mit den Investitionen und Neuerungen direkt an der Küste: die neue Seebrücke mit hydraulischem Badeeinstieg in Niendorf zum Beispiel oder der Neubau der Seeschlösschen-Brücke in Timmendorfer Strand inklusive futuristischem Teehaus am Brückenkopf, nicht zu vergessen die komplett neue Dünenmeile mit ostseelounge und Gastro in Scharbeutz (Gewinner des SH-Toursimuspreises 2011). Parallel entstehen neue Hotels, bekannte rüschen sich auf. Bei der Geschäftigkeit könnte man meinen, Fliegen wird bald für Reisende verboten. Was bleibt, ist die Autofahrt ans Meer.