Sport

TOUR NEWS: Rahm und Arnaus – spanische Fiesta

Europa, USA, Australien, Asien, Afrika, Südamerika: Die Golf-Profis und -Proetten sind ständig auf Achse. In den Tour News fasst Golf Magazin die Ergebnisse der wichtigsten Profi-Turniere zusammen.

PUERTO VALLARTA, MEXICO - MAY 01: Jon Rahm of Spain celebrates after making a par in the 18th hole of the final round and winning the Mexico Open at Vidanta 2022 on May 01, 2022 in Puerto Vallarta, Jalisco. tour news (Photo by Hector Vivas/Getty Images)
Starker Auftritt in Mexiko: Jon Rahm (Photo: Getty Images)

DP WORLD TOUR: Catalunya Championship
Austragungsort: PGA Catalunya Golf & Wellness, Girona (Spanien)
Preisgeld: 2.000.000 US-Dollar

1. Adri Arnaus (ESP) 277/-7
2. Oliver Bekker (RSA) 277/-7
T3. Richard McEvoy (ENG) 279/-9
T3. Adrian Meronk (POL) 279/-9
T3. Laurie Canter (ENG) 279/-9
8. Bernd Wiesberger (AUT) 281/-7
T13. Marcel Schneider (GER) 283/-5
T13. Nicolai von Dellingshausen (GER) 283/-5
T22. Sebastian Heisele (GER) 285/-3
T26. Lukas Nemecz (AUT) 286/-2
T42. Hurly Long (GER) 288/Par
T51. Yannik Paul (GER) 289/+1
T63. Matthias Schmid (GER) 292/+4
CUT: Marcel Siem (GER)

Vor 50 Jahre wurde die European Tour ins Leben gerufen – mit der Spanish Open und Antonio Garrido (ESP) in Golf de Pals bei Girona als Sieger. Die spanische Golflegende agierte bei der diesjährigen Catalunya Championship als Honorary Starter. Das Turnier auf dem feinen Stadium Course im PGA Catalunya gewinnt Adri Arnaus (27). Er muss am Tag der Arbeit in die Verlängerung gehen, und zwar über sechs Löcher.

Der Spanier war häufig nah dran und überfällig für den ersten Titel auf der DP World Tour, nun gelingt es ihm endlich nach einem Marathon-Stechen. ”Das ist ein Traum und sehr besonders, schließlich trainiere ich im Sommer regelmäßig in Catalunya,“ so Arnaus. Für die Spanier waren es Festspiele in der Heimat. Vergangene Woche siegte Pablo Larrazábal in Tarragona und jetzt Arnaus.

Positive Tendenz

Schöne News auch von den deutschen Profis. Sechs von sieben Startern schaffen es ins Wochenende. Die besten Ergebnisse (T13) erspielen Nicolai von Dellingshausen und Marcel Schneider. Für den Schwaben ist es nach sechs vergeblichen Anläufen das erste Preisgeld im Jahr 2022 – knapp 28.000 Euro.

PGA TOUR: Mexiko Open at Vidanta
Austragungsort: Vidanta Vallarta,  Vallarta,  Mexiko 
Preisgeld: 7.300.000 US-Dollar

1. Jon Rahm (ESP) 267/-17
T2. Brandon Wu (USA) 268/-16
T2. Tony Finau (USA) 268/-16
T2. Kurt Kitayama (USA) 268/-16
5. Davis Riley (USA) 269/-15
T15. Stephan Jäger (GER) 274/-10

Bei Stephan Jäger geht es in die richtige Richtung. Nach seinem Top-30-Resultat (Zurich Classic) im Team-Wettbewerb legt er in Mexiko mit einem 15. Platz nach. Das beste Ergebnis für den Deutschen in der Saison 2022.

Bei der Erstaustragung in Mexiko liefert der beste Spieler des Turniers: Jon Rahm, die Nummer 2 der Welt, gewinnt seinen siebten Titel auf der Tour. „Jon ist ein Athlet und Wettkämpfer, auf dem Platz ist er voll im Arbeitsmodus. Er kann auch sehr gut zwischen seinem Beruf und Privatleben unterscheiden. Sobald er die Karte unterschrieben hat und seine Familie auf der Anlage ist, wechselt er in sein privaten Modus“, so Caddie Caddie Adam Hayes.

+ + + ERGEBNISSE + + +

LPGA TOUR: Palos Verdes Championship
Austragungsort: Palos Verdes GC, Los Angeles (CA)
Preisgeld: 1.500.000 US-Dollar

1. Marina Alex (USA) 274/-10
2. Jin Young Ko (KOR) 275/-9
T3. Meghan Khang (USA) 276/-8
T3. Lydia Ko (NZL) 276/-8
T9. Albane Valenzuela (SUI) 278/-6
CUT: Sophia Popov, Isi Gabsa Caro Masson, Olivia Cowan, Esther Henseleit (alle GER), Morgane Metraux (SUI)

Die 31-jährige Amerikanerin sichert sich ihren zweiten Titel auf der LPGA Tour. „Ich habe harte Zeiten hinter mir, und um ehrlich zu sein, ich wusste nicht, ob ich dazu nochmals in der Lage sein werde,“ so Alex, die in der jüngeren Vergangenheit mit einem Bandscheibenvorfall zu kämpfen hatte.

PGA TOUR CHAMPIONS: Insperity Invitational
Austragungsort: The Woodlands CC,  The Woodlands (TX)
Preisgeld: 2.300.000 US-Dollar

1. Steven Alker (NZL) 198/-18
T2. Brandt Jobe (USA) 202/-14
T2. Steve Stricker (USA) 202/-14
4. Alex Cejka (GER) 205/-11
5. Retief Goosen (RSA) 206/-19
T8. Bernhard Langer (GER) 208/-8

Steven Alker ist ein Phänomen. Vor 17 Events musste er sich noch über die Montagsqualifikation in die Turniere spielen. Mittlerweile hat er drei Mal auf der Champions Tour gewonnen. Die beiden deutschen Starter spielen stark und dürfen sich über Platz 4 (Alex Cejka) und acht (Bernhard Langer) freuen.

+ + + ERGEBNISSE +++

01/05/2022. Ladies European Tour 2022. Women's New South Wales Open - Coolangatta & Tweed Heads Golf Club, New South Wales, Australia. April 28 - May 1 2022. Maja Stark of Sweden with her trophy. tour news Credit: Tristan Jones/LET
Der neue LET-Star: Maja Stark aus Schweden (Photo: LET)

LADIES EUROPEAN TOUR: Women’s NSW Open
Austragungsort: Coolangatta & Tweed Heads Golf Club, Tweed Heads, Australien
Preisgeld: 210.000 Euro

1. Maja Stark (SWE) 273/-15
2. Johanna Gustavsson (SWE) 278/-10
3. Magdalena Simmermacher (ARG) 279/-9
T4. Michele Thomson (SCO) 280/-8
T4. Cassie Porter (AUS) 280/-8
T34. Verena Gimmy (GER) 293/+5
T48. Luisa Dittrich (GER) 296/+8
T48. Anais Maggetti (SUI) 296/+8
T59. Carolin Kauffmann (GER) 298/+10
CUT: Sarina Schmidt, Franziska Friedrich (bd. GER), Priscilla Schmid

Europas Damengolf hat mit Maja Stark einen neuen Star. Die Schwedin gewinnt die Women’s NSW Open mit fünf Schlägen Vorsprung. Das ist bereits Titel Nummer drei auf der Tour bei nur neun Starts. Die 22-Jährige führt damit die Gesamtwertung souverän an.

KORN FERRY TOUR: Huntsville Championship
Austragungsort: The Ledges,  Huntsville (AL)
Preisgeld: 750.000 US-Dollar

1. Harrison Endycott (AUS) 264/-16
2. Ben Taylor (ENG) 269/-11
3. Erik Barnes (USA) 270/-10
T4. Kris Ventura (NOR) 271/-9
T4. Quade Cummins (USA) 271/-9
T31. Jeremy Paul (GER) 277/-3
Cut: Thomas Rosenmüller (GER)