Reise Schleswig-Holstein: Der große Ostsee-Report

ostsee_aufmacher

DIE ULTIMATIVEN GOLF MAGAZIN-TIPPS ZUR REGION

STRÄNDE

Die Ostseeküste Schleswig-Holsteins ist das „Land der Strände“ – mit über 384 Strandkilometern. Die Suche nach dem Lieblingsstrand ist nicht ganz leicht. Für Golfer ein entscheidendes Kriterium: Golfplatznähe. Hier unsere ganz persönlichen Tipps der einzelnen Regionen (Infos aller Strände: ostsee-schleswig-holstein.de):

  • Bei Glücksburg ist der Kurstrand Sandwig an der Innenförde mit Blick auf die dänische Küste einmalig.
  • Kilometerlange Promenade mit Meerblick und breitem, feinstem Sandstrand finden Sie in Grömitz.
  • Romantisch und „noch“ nicht zu überlaufen ist der einzige Südstrand der Lübecker Bucht in Pelzerhaken. Auch ein Mekka für Surfer und Kiter.
  • Ein Hot Spot ist nach der Modernisierung der Dünenmeile seit 2011 der Strand von Scharbeutz.
  • Der Kurstrand von Travemünde ist dank seiner direkten Hafennähe ideal für „Pottkieker“.

CAFÉS

Unser Caféhighlight ist das ostsee*Strandfrühstück (ostsee- strandfrühstück.de). Direkt am Strand an verschiedenen Orten entlang der Küste, mit Live-Musik und Rahmenprogram. Infos: ostsee- schleswig-holstein.de. Weitere Café-Tipps:

  • Bullerbü-Charme im „Café Tausenschön“ in Warnsdorf – inklusive Möbel-Shoppen.
  • Sehen und gesehen werden im „Café Wichtig“ in Timmendorf und Scharbeutz.
  • „Palmenhauscafé“ (mit historischem Pflanzenmarkt) in Sierhagen bei Neustadt. „Mehr Idylle im Hinterland der Ostsee geht nicht“, so „Der Feinschmecker“.
  • 90 Jahre Konditor-Tradition und Hüftgoldproduktion im „Café Fiedler“ in vier Filialen in Kiel.
  • Café & Kultur im „Café liebevoll“ in Burg a. Fehmarn – da wird immer was geboten.

GOLFVERWANDT

In einen Golfurlaub einen golffreien Tag zu integrieren, ist sinnvoll und scheitert doch meist am Drang zum Grün. Hier einige golfverwandte Aktivitäten, die Ihnen den Entzug vom Abschlag leichter machen:

  • „SwinGolf“ in Neustadt-Pelzerhaken (swingolf-ostsee.de) – 18 kurze Löcher, großer Ball, ein multifunktionaler Schläger, irrer Spaß auch mit Nicht-Golfern.
  • „Discgolf“ in Kellenhusen (ostseediscgolf.de) – mit einer Frisbee in möglichst wenig Würfen vom Tee in einen der 22 Metallkörbe treffen, das schult Auge und Gefühl.
  • „Adventure Golf“ in Meeschendorf auf Fehmarn (adventure-golf-fehmarn.de) – Minigolf 2.0.

WOHNMOBILISTEN

Was in Dänemark und Holland schon längst normal ist, wird auch hierzulande langsam salonfähig: der Golfurlaub im Wohnmobil. Hier die besten Plätze für Ihr Gefährt, an denen auch der erste Abschlag nicht weit ist:

  • „Kowitzberg“ in Travemünde – 49 Plätze, kein Sanitär, Nachbar des Lübeck-Travemünder GK.
  • „Parkplatz Vogelpark“ in Timmendorfer Strand – 55 Plätze, alles da, zwischen den Golplätzen in Timmendorfer Strand (Seeschlösschen) und Warnsdorf (Maritim).
  • „Wulfener Hals“ auf Fehmarn – 80 Plätze, mehrfach ausgezeichnet, Nachbar des GC Fehmarn.
  • „Damp“ in Damp – 80 Plätze, alles da, auch für Hundefreunde, nahe Eckernförde (Altenhof).

VERANSTALTUNGEN

Speziell im Sommer ist jede Woche was los.Die Strandbevölkerung hat dann die Qual der Wahl zwischen den besten Veranstaltungen. Hier ein paar Highlights 2015/2016:

  • „126. Travemünder Woche“ (17.-26.7.), die schönste Regatta und ein Riesen-Fest.
  • „Kieler Woche“ (17.-26.7.), eines der größten Segelsportereignisse der Welt und jede Menge Party.
  • „Ostsee in Flammen“in Grömitz (28.8.) – spektakuläres Höhenfeuerwerk mit Musik untermalt.
  • „Europäisches Folklore Festival“ (29.7.-6.8.2016) in Neustadt – eine Woche Tanz und Musik in den Straßen.
  • „Fehmarn sucht den Inselstar“ (31.7.-2.8.); „Dt. Beach-Volleyball-Meisterschaften“ Timmend. (10.-13.9.).

RESTAURANTS

Gute Ostsee-Restaurants gibt es wie Sand am Meer. Wie immer ist auch hier die Entscheidung eine Frage des guten Geschmacks. Besonders gefallen hat uns die Initiative von FEINHEIMISCH (feinheimisch.de), ein Netzwerk u.a. von Erzeugern und Gastronomen aus SH. Nachhaltig, einfach gut für das Land. Mehr Tipps:

  • Sterne-Küche im Norden („Meierei Dirk Luther“, Glücksburg), in der Mitte („Ole Liese“, Gut Panker) und im Süden („Orangerie“ in Timmendorf und „La Belle Epoque“ im Luxushotel Columbia, Travemünde).
  • Romantiktipp mit Sonnenuntergangsgarantie: „Buena Vista Bar de Tapas“ direkt am Strand von Laboe/Kiel.
  • „Wolkenlos“ auf der Seebrücke in Timmendorf – für manche schon heute die Sansibar der Ostsee mit Meerblick durch Glasböden.