Steelhead Iron & Hybrid lifestyle

Neu: Callaway Steelhead XR

Dickschädel am Limit

Die Serie Callaway Steelhead XR umfasst sowohl Eisen als auch Hybriden. Die Schläger bieten zahlreiche spielunterstützende Technologien und sollen eine breite Gruppe von Golfern ansprechen.

Steelhead XR-Eisen

Callaway Steelhead XR

Die neueste Ergänzung der XR-Familie sind die Steelhead XR Eisen, die sich durch dieselbe attraktive Form und Spielbarkeit auszeichnen, die schon das Steelhead X-14 Eisen zu einem der erfolgreichsten Eisen aller Zeiten machten. Ganz besonderes Augenmerk wurde auf spezielle Design-Aspekte des ursprünglichen Steelhead-Eisens gelegt, wie z. B. eine etwas größere Bladelänge, eine geringfügig stärker gerundete Spitze und den charakteristischen Übergang vom Hosel zur Schlagfläche.

steelhead-xr-iron-tech-face-cup-2016-5x7-RGB-4247064492376

Die Geschwindigkeit und Weite der Steelhead XR Eisen basiert auf der 360°-Face CupTM- Technologie der nächsten Generation. Sie verleiht den Kanten der ultradünnen Schlagfläche besondere Flexibilität, lässt den Ball noch rasanter im Treffmoment abprallen und ermöglicht eine größere Ballgeschwindigkeit für mehr Weite, insbesondere bei nicht mittig getroffenen Schlägen. Das Plus an Schlagflächengeschwindigkeit ist so signifikant, dass der COR-Wert sich fast auf .830 erhöht hat – der von der USGA festgesetzte Grenzwert.

 

Steelhead 360 cup face

Ein mit Stahl versetzter Polyurethan-Einsatz in den Steelhead XR-Eisen dämpft Vibrationen und verbessert das Schlaggefühl. Ein Hohlraum im Hosel – „Hollow Bore-Thru-Hosel” – spart Gewicht, das in die Sohle wandert. Die Eisen verfügen zudem über ein progressives Schwerpunktdesign: tiefer in den langen und höher in den kurzen Eisen. Alles in allem ein Eisen, das sich durch die beste Kombination aus Geschwindigkeit, Fehlerverzeihung, Weite und Kontrolle auszeichnet.

Preise: 7 Eisen 999 € (Graphitschäfte), 899 € (Stahlschäfte)

 

Steelhead XR-Hybride

Steelhead Hybrid hero-1

Die bei einem Hybrid gegebene Kombination aus einem kompakten Schlägerkopf, Perimeter Gewichtung und einem tiefen Schwerpunkt erleichtert hohe und lange Schläge aus verschiedenen Lagen. Steelhead XR Hybride definieren diesen spezifischen Vorteil auf einem neuen Niveau. Im Vergleich zu XR Hybriden ist der Schlägerkopf von der Ferse zur Spitze länger und von vorne nach hinten tiefer. Zudem zeichnen sie sich durch einen tief und hinten liegenden Schwerpunkt aus. Gemeinsam begünstigen diese Merkmale eine noch bessere Fehlerverzeihung und leichtere Schläge.

steelhead-xr-3-hybrid-face-2016-43856351A237

Dementsprechend ist die Schlagfläche des Steelhead XR Hybrids größer. Sie basiert auf der Hyper-Speed Face-Cup-Schlagflächentechnologie der nächsten Generation, die den Kanten der Schlagfläche besondere Flexibilität verleiht, wodurch der Ball im Treffmoment rascher abprallt, die Ballgeschwindigkeit sowohl bei mittig als auch bei nicht mittig getroffenen Schlägen erhöht und eine größere Weite ermöglicht – und das bei jedem Schlag.

steelhead-xr-3-hybrid-address-2016-43856351A237

Die Speed Step-Technologie von Callaway wurde speziell mit Unterstützung von Luftfahrtexperten konzipiert: Der Luftstrom wurde mit Blick auf eine größere Schlägerkopfgeschwindigkeit und Weitengewinn verbessert. Schon die originalen Steelhead X-14 Eisen wurden besonders wegen ihrer überragenden Spielbarkeit und des vielseitigen Sohlendesigns geschätzt – und diese Merkmale zeichnen in gleicher Weise die Steelhead XR-Hybride aus.

 

Modelle: 3H (19°), 4H (22°), 5H (25°), 6H (28°) RH/LH 3H-6H bei Herrenschlägern; RH 3H-6H und LH 4H-6H bei Damenschlägern

Preis: 249 €

 

Callaway Steelhead XR im Video