Unknown-1

Aufgeben? Der Ehrgeiz es schaffen zu wollen, ist viel zu groß!

Wilson_StaffAlexander Jordan hat sich für dieses Jahr vorgenommen, die perfekte Golfrunde zu spielen und nachweislich eine Even-Par-Runde auf einem beliebigen 18-Löcher-Kurs hinzulegen – mit Handicap -21! Zusammen mit Ausrüster Wilson Staff  unterstützen wir dieses Vorhaben. In der Rubrik „PROJECT ZERO“ berichtet Jordan regelmäßig hier von seinen Fortschritten und Rückschlägen. In Folge 10 geht’s um seine aktulle Motivation – ein immer wiederkehrendes Thema!

Neulich fragte mich ein guter Freund ob mir das Project Zero eigentlich noch Spaß mache. Ständig würde ich trainieren, von einem Termin zum anderen hetzen, mit meiner Sporttasche zur Arbeit gehen, anschließend noch für den Blog und die Kolumne schreiben und mein Leben um das Training und den Sport planen.

So habe ich das bislang noch nie betrachtet! Sicherlich schränkt mich das Vorhaben bei vielen Aktivitäten ein, bedarf einer Menge Planung und ich muss mich an manchen Tagen echt zum Training aufraffen. Trotzdem habe ich zu keiner Zeit überlegt, alles hinzuwerfen oder aufzugeben. Selbst wenn Trainingseinheiten nicht gut gelaufen sind und ich manchmal fast verzweifelt bin, weil ich lange gebraucht habe, um gewisse Bewegungsabläufe umzusetzen.

Der Ehrgeiz es zu schaffen, ist viel zu groß!

Trotzdem hat das Thema Golf mein Leben verändert. Mein Wohn-/Esszimmer steht voll mit Golfsachen, Trainingsschläger, Bücher, DVDs und natürlich auch Kleidung, die ich auf der „Durchreise“ schnell abgelegt habe. Auf meinem PC sind diverse Videos von Golfschwüngen gespeichert und Youtube ist quasi mein abendliches Fernsehprogramm. Immer wieder sehe ich mir verschiedene Golfschwünge an und versuche, diese zu verinnerlichen. Zudem finde ich zahlreiche Übungen im Internet, die ich für mein Training heranziehe.

Bin ich ein Golfjunkie?

Manchmal habe ich das Gefühl ein „Golfjunkie“ zu sein! Wenn ich nicht gerade Golf spiele, denke ich daran. Den Großteil meiner Freizeit beschäftige ich mich damit und machmal ertappe ich mich sogar bei einem spontanen Golfschwung als Trockenübung.

Auch die bevorstehende Saison kann ich kaum erwarten und plane schon akribisch meinen persönlichen Turnierkalender. Ich freue mich, meine Fortschritte mit einem aktuellen Score unter Turnierbedingungen zu dokumentieren.

Um abschließend die Frage nach dem Spaß zu beantworten: JA, den habe ich! Vielmehr noch, denn ich bin von der Sportart fasziniert und ich liebe es meine Zeit damit zu verbringen.

Lesen Sie auch den letzten Blogeintrag von Alexander Jordan: Weiter, höher, schneller: Zurück im Training