Die GOLF MAGAZIN März-Ausgabe gibt es ab dem 21. Februar im Handel.

UNSERE TITELSTORY: Rickie Fowler – Welche Ziele der 29-jährige US-Amerikaner in dieser Saison hat verrät er ab Seite 58 und gibt dazu noch nützliche Trainingstipps, die Sie auf dem Golfplatz weiter bringen.

TEE TIME

• Teetime mit Instagram-Star Paige Spiranac
• Rory McIlroy vergibt die Pole-Position
• Wer wird Millionär: drei Joker für die Frage zu Tiger Woods
• Randale auf dem Golfplatz in Brunstorf
• 4-Fragen an DGV Boss Claus M. Kobold
• Flitzer Alarm in Phoenix

TURNIERE

• Waste Management Phoenix Open: Mehr als 70.000 Fans bei der verrücktesten Golf-Party des Jahres in Scottsdale

• Farmers Insurance Open: Das große Comeback: Tiger Woods plant schon fürs US Masters

PEOPLE

• Greg Norman: Der 63-jährige Weltstar verrät uns warum er beim Training auf Kleidung verzichtet und was er von Musik auf dem Golfplatz hält.
• Rickie Fowler: Der Amerikaner erzählt von Tattoos und der Seelenverwandtschaft zu anderen Profis

AUSRÜSTUNG

• Messe Orlando: Die PGA Merchandise Show ist die größte Golf-Ausstellung der Welt und wichtiges Stimmungsbarometer der Branche

NEUE PRODUKTE

• Titleist: Die Vockey SM7-Wedges
• Ping: G700-Eisen und G400 Max-Driver
• Mizuno: GT180-Driver & Fairwayhölzer
• PUMA: Ignite-Schuhe
• TaylorMade: Milled Grind High-Toe Wedges und viele weitere Produkte …

HINTERGRUND

• Bilanz des Deutschen Golf Verbands: Auch 2017 wächst der deutsche Golfmarkt
• Golf Lounge Hamburg: Das kann die neue App TrackMan Range

BESSER SPIELEN

• Hart & sanft: Rickie Fowlers Tipps für Hölzer und Wedges
• Winterspiele: Bringen Sie Ihren Schwung wieder in Schwung
• David Leadbetter: Mit „Übertreibung“ zu besseren Drives
• Schneller spielen: Machen Sie Ihrem Spiel Beine
• Fitness: Ein starker Core für einen guten Score

DIE BESTEN DER WELT 

• Wir bringen vier deutsche Plätze in die „100 großartigsten Kurse außerhalb der USA“

REISE 

• Mallorca: Die besten Zwei der Balearen



  1. Franz Hofmaqnn

    Ihr Bericht bezüglich Mallorca ist fast zutreffend. Besser wäre es aber gewesen wenn Ihr Autor klar und deutlich geschrieben hätte in welchem unbefriedigenden Zustand ALCANADA ist und dieses Thema ( Platzzustand )nicht nur bei Son Gual richtiger Weise erwähnte.
    Seit Eröffnung von Alcanada kämpft das Greenkeeperteam mit den Unzulänglichkeitenn beim Bau des von Ihnen so hochgejubelten Architekten.


Schreibe einen neuen Kommentar