5dm39045

TaylorMade P770 und P750 Tour Proto Eisen

Die Schmiedekunst trifft bei den neuen Ultimate Player Eisen auf modernes, elegantes Design  

TaylorMade, der Industrieführer in Sachen Eisen Technologie und Innovation, hat heute den Start für die neuen TaylorMade P770 und P750 Tour Proto Eisen bekanntgegeben. Sie sind die nächste Generation geschmiedeter Eisen, die explizit für den guten Golfer entwickelt wurden und mit viel Insider Wissen der besten TaylorMade Tour-Mitarbeiter ausgestattet sind.

Bei den TaylorMade 770 haben die Ingenieure alles daran gesetzt Tour-nahe Eisen für sehr gute Spieler zu entwickeln, welche gleichzeitig eine verbesserte Spielbarkeit für eine bessere Spielerfahrung liefert.

Die P770 bestehen aus einem einzigartig geschmiedeten 1025 Carbon Stahl Schlägerkopf / Hosel und präzise gefrästen Köpfen und Grooves, die mit einem 70 gram Tungsten Back-Bar Gewicht, bei den langen Eisen (3-7) und einer einteilig geschmiedeten Cavity Back Konstruktion, bei den kurzen Eisen (8- AW), für mehr Gefühl und Kontrolle ausgestattet sind.

Die P770 haben ein höheres Trägheitsmoment , der für konstantere Ballgeschwindigkeiten und damit mehr Fehlerverzeihung sorgt und einen tieferen, zentralen Schwerpunkt, der für einen höheren Abflugwinkel wie der seiner Vorgänger sorgt. Das Resultat sind High Performance Eisen mit großartigem Sound und verbesserter Spielbarkeit.

TaylorMade P770 und P750 Tour Proto Eisen

Trotz der kleinen Offsets, dünnen Toplines und kürzeren Schlägerköpfen ist es den Ingenieuren gelungen Technologien einzubauen die für mehr Konstanz sorgen. Damit ist es mit den P770 möglich verbesserte Abflugswerte und mehr Fehlerverzeihung anzubieten ohne dabei auf Verwendbarkeit und Gefühl verzichten zu müssen.

Um das zu erreichen hat sich das Team auf zwei Dinge konzentriert: Den Schwerpunkt mit Hilfe von Tungsten Gewichten weiter nach Unten zu schieben und sich eine einzigartige Bauweise zu eigen zu machen um das Gewicht besser auf der Schlagfläche verteilen zu können und maximale Fehlerverzeihung herauszuarbeiten.

Der Schwerpunkt wurde nach Unten verschoben, indem ein flacheres Schlägerkopf-Profil, ein kürzeres Hosel und eine 70 Gramm schwere Tungsten Sohlen-Komponente entwickelt wurde. Ingenieure haben sich außerdem das dünnere Schlägerkopf-Profil zu eigen gemacht. Dabei ist die obere Hälfte des Kopfes, für einen tieferen Schwerpunkt, dünner und die untere Hälfte, für einen guten Sound und einem soliden Schlaggefühl beim Treffer, etwas breiter.

ohne-titel

Neben der Optimierung des Schwerpunkts hat die Entwicklung der P770 Eisen ( zweiteilig) auch zusätzliches Umverteilungsgewicht freigesetzt, welches dazu genutzt wurde eine höhere Fehlerverzeihung zu erreichen.

P750 Tour Proto

Zusätzlich zu den P770 hat TaylorMade auch den Start der neuen P750 Tour Proto Eisen bekannt gegeben, die mit Hilfe von detailliertem Feedback von den besten Spielern der Welt entwickelt wurden. Die P750 Tour Proto Eisen verbessern den Standard indem sie überlegene Performance und Gefühl in einem Design vereinen, welches die optimale Arbeitsvorraussetzungen für gute Spieler bietet.

p770-17_irn_3quarter

Die schlanken, geschmiedeten Cavity Back Köpfe aus 1025 Carbon Stahl wurden erschaffen, indem man einen neuen mehrstufigen Schmiedeprozess kreiert hat, der aus einem sehr hohen Pressdruck besteht, der dreimal so kräftig ist wie in einer normalen Schmiedepresse. Dieser Vorgang stellt eine präzise Schlägerkopf-Formung sicher, die nur sehr wenig manuelle Nacharbeit erfordert und für ein echtes spielerfokussiertes Eisen mit weichem Schlaggefühl.

Die Schlagfläche und die Grooves wurden genau wie das Cavity Back der Eisen CNC gefräst für maximale Präzision. Der separate Fräsprozess des Cavity Backs sorgt für eine breitere Schlagfläche, sodass der Schwerpunkt und die Gewichtsverteilung optimal sind und dem höchsten Standard gerecht werden, der von den besten Spielern auch gefordert wird.

p750-17_irn_address

Die P750 Tour Proto Eisen haben eine dünne Topline ( dünner als bei den P770) und ein minimales Offset für den von unseren Tour Spielern bevorzugten Blade Anblick. Zusätzlich vereinigen die P750 Tour Proto eine dünnere Sohle und ein verbesserte Bodeninteraktion dank eines neuartigen Schliffs. Ähnlich wie bei den P770 haben auch die P750 Tour Proto Tungsten Gewichte (5 Gramm, die genauestens in die Sohle eingebaut wurden) bei den langen Eisen (3-7) die einen perfekt positionierten Schwerpunkt ermöglichen und zu einer optimalen Flugbahn und Schlagausführung führen.

Die Schläger sind ab dem 17 März 2017 im Handel

Preise:

P770 – 1.249 Euro für sieben Eisen. Erhältlich mit KBS FLT Stahlschäften (S&X) mit Golf Pride Tour Velvet 360 51,5 Gramm Griffen. Zusätzlich gibt es zahlreiche zusätzliche gefittete Schaft Optionen.

P750 – 1.499 Euro für sieben Eisen. Erhältlich in Temperas Dynamic Gold Schäften mit Golf Pride Tour Velvet 360 51,5 Gramm Griffen. Zusätzlich gibt es zahlreiche zusätzliche gefittete Schaft Optionen.