Woods steht in Chambers Bay vor dem Aus

Acht Bogeys – Woods bei US Open vor dem Aus

Chambers Bay (SID) – Golf-Superstar Tiger Woods steht bei der US Open nach einer weiteren desaströsen Runde mit acht Bogeys vor dem vorzeitigen Aus. Der in der Weltrangliste auf Platz 195 abgestürzte Amerikaner spielte am zweiten Tag des Major-Turniers in Chambers Bay/Washington eine 76 und wird mit insgesamt 156 Schlägen aller Voraussicht nach den Cut verpassen. Vor Abschluss der Runde belegte Woods, zum Auftakt mit einer 80 im Klubhaus, den 154. und vorletzten Platz.

Titelverteidiger Martin Kaymer (Mettmann) und die beiden weiteren deutschen Starter Marcel Siem (Ratingen) und Stephan Jäger (München) hatten zu diesem Zeitpunkt ihre Runden noch nicht beendet.

Für eine Schrecksekunde sorgte derweil Jason Day. Der Australier kollabierte am letzten Loch und musste medizinisch versorgt werden. Nach einigen Minuten konnte Day sein Spiel fortsetzen und beendete das 18. Loch mit einem Bogey.