Marco Schmuck mit TV-Koch Stefan Marquard

AEG Golf & Cook Cup geht in die vierte Saison

Der AEG Golf & Cook Cup das renommierte Event für Genießer der Golf- und Gaumenfreuden geht in die vierte Runde.
Nach drei erfolgreichen Jahren mit ausgebuchten Turnieren und begeisterten Teilnehmern macht der Cup 2012 an vielen neuen, erstklassigen Austragungsorten Halt. Erstmals können sich in diesem Jahr auch Koch- und Golffans in Stuttgart, Ingolstadt und Hannover auf Turniere ganz in ihrer Nähe freuen. Darunter befinden sich exklusive Plätze, die schon mehrfach Austragungsort internationaler Profiturniere waren: Ob der renommierte Wittelsbacher Golfclub in Neuburg an der Donau oder der Diamond Country Club bei Wien, in dem 2012 bereits zum dritten Mal die Austrian GolfOpen stattfinden werden. Insgesamt finden von Mai bis Juli 2012 sieben Events in Deutschland und Österreich statt. Der Startschuss für den AEG Golf & Cook Cup fällt am 17. Mai im österreichischen Himberg. In Deutschland geht es am 26. Mai in Kirchheim unter Teck in Baden-Württemberg los.

Professionelle Unterstützung für den Genuss auf Teller und Grün
Sie gehören mittlerweile zum AEG Golf & Cook Cup wie der Golfball ins Loch: Auch in der vierten Saison unterstützen der renommierte Teaching Professional Marco Schmuck und der bekannte TV- und Sternekoch Stefan Marquard die Teilnehmer dabei, auf dem Platz und am Herd an ihrer Technik zu feilen. Der ehemalige Playing Pro Schmuck verrät nach dem Turnier seine besten Tricks, um mit möglichst wenigen Schlägen zu punkten. Während der einstündigen Golf Clinic erwartet die Teilnehmer eine hochklassige Technik-Lehrstunde mit Hilfe des Scope-Video-Systems. Stefan Marquard demonstriert in seiner interaktiven Free-Style-Kochshow wie raffinierte Köstlichkeiten spielend leicht zubereitet werden und sorgt stets für gute Stimmung. Sein Equipment: ein Korb voller frischer Zutaten, der ProCombi Multidampfgarer und andere Geräte von AEG. Die Teilnehmer können dem selbsternannten Freibeuter der Küche Fragen zur Zubereitung der kreativen Menüs stellen und diese im Anschluss selbst genießen.

Golfen und Kochen ein Erfolgskonzept

Golfen und Kochen passen perfekt zusammen, denn die richtige Technik und eine gute Ausrüstung spielen nicht nur auf dem Grün, sondern auch in der Küche eine wichtige Rolle. Das Konzept hat in den vergangenen Jahren für Begeisterung gesorgt: 2011 war die Nachfrage nach den Turnieren so groß, dass das Platzkontingent für viele Events bereits nach wenigen Minuten erschöpft war. Ein beeindruckender Ansturm! Das zeigt uns, dass der AEG Golf & Cook Cup mittlerweile eine feste Größe im Golfsport ist, und wir mit der Kombination aus Koch- und Golfleidenschaft den Nerv der Zeit getroffen haben, sagt Klaus Wührl, Geschäftsführer von Electrolux Deutschland. Aufgrund dieser überaus positiven Resonanz wollen wir das Event in diesem Jahr mit neuen Austragungsorten beleben und weiteren Golf- und Kochbegeisterten näher bringen.
Anmelden und genießen Lust auf ein Event der Extra-Klasse bekommen?

Die Anmeldung für den AEG Golf & Cook Cup erfolgt über die jeweils austragenden Golfclubs. Optional besteht auch die Möglichkeit, nur an der Golf-Trainingsstunde oder der Kochshow und dem anschließenden Dinner teilzunehmen.

Weitere Informationen finden sie unter: http://www.aeg.de//Global-Pages/Campaigns/Golf-and-Cook-campaign-page/