Aus nach nur einer Runde in Avondale: Alex Cejka

Cejka gibt nach erster Runde verletzt auf

Avondale (SID) – Für Golfprofi Alex Cejka war das US-Tour-Turnier in Avondale im Bundesstaat Louisiana bereits nach der ersten Runde beendet. Nach seiner 74er-Auftaktrunde gab der Münchner verletzt auf. Auf seiner Internetseite teilte Cejka mit, dass es sich um „eine wieder aufgebrochene Verletzung“ handele. Weitere Angaben machte er nicht.

Die Führung bei der mit 6,4 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung teilten sich nach der ersten Runde Bubba Watson (USA) und Matt Jones (Australien) mit jeweils 66 Schlägen. Der englische Weltranglistendritte Luke Donald spielte auf dem Par-72-Kurs zum Auftakt eine 68 und lag damit auf dem geteilten neunten Platz.