Sandra Gal rutscht auf den 18. Rang ab

Gal fällt in Phoenix zurück

Phoenix (SID) – Profigolferin Sandra Gal ist auf der dritten Runde des US-Turniers in Phoenix/Arizona abgerutscht. Die 27-jährige Düsseldorferin blieb auf dem Par-72-Kurs zwar zwei Schläge unter dem Platzstandard, verschlechterte sich allerdings vom neunten auf den 18. Rang. Mit insgesamt 206 Schlägen hat Gal deutlichen Rückstand auf die führende Ai Miyazato (197). Hinter der Japanerin liegen Lee Jee Young (Südkorea) und Lewis Stacy (USA) mit jeweils 201 Schlägen in Lauerstellung.

Die Gladbeckerin Caroline Masson war bei dem mit 1,5 Millionen Dollar (etwa 1,1 Millionen Euro) dotierten Turnier um drei Schläge am Cut nach zwei Runden gescheitert.