Sandra Gal schafft den Cut nur um Haaresbreite

Gal stürzt in Mobile ab, Masson verpasst Cut

Mobile (SID) – Profigolferin Sandra Gal hat beim US-Damenturnier in Mobile/Alabama einen rabenschwarzen Tag erwischt und nur um Haaresbreite den Cut überstanden. Nach ihrer 68er-Auftaktrunde spielte die Düsseldorferin eine indiskutable 76 und fiel vom elften auf den geteilten 70. Platz zurück. Ein Schlag mehr hätte schon nicht mehr zur Teilnahme an den beiden Schlussrunde gereicht. Am Cut gescheitert ist hingegen Caroline Masson. Die 24-Jährige aus Gladbeck kam nach einer 72er-Runde am ersten Tag auf 74 Schläge und liegt auf dem geteilten 84. Rang.

Die Führung beim mit 1,2 Millionen Dollar dotierten Turnier übernahm die Amerikanerin Jessica Korda mit einer 65er-Runde. Einen Schlag zurück teilen sich Karrie Webb (Australien) und Chella Choi (Südkorea) den zweiten Platz. Nur 35. ist Titelverteidigerin Stacey Lewis (USA).