Siem kann seine gute Runde vor dem Gewitter beenden

Gewitter stoppt Profis in Johannesburg – guter Auftakt für Siem

Johannesburg – Beim European Tour-Turnier der Golfprofis in Johannesburg ist die erste Runde wegen eines aufziehenden Gewitters am Donnerstagnachmittag abgebrochen worden. Frühstarter Marcel Siem (Ratingen) hatte zu diesem Zeitpunkt seine ordentliche 70er-Auftaktrunde bereits beendet und blieb somit zwei Schläge unter Par.

Für Youngster Dominic Foos hingegen war der Arbeitstag nach 15 Löchern beendet. Der 18-Jährige aus Karlsruhe, der dank einer Einladung des Turniersponsors startberechtigt ist, lag zu diesem Zeitpunkt allerdings vier Schläge über dem Platzstandard.

Die Führung übernahm vorerst ein Quartett aus Südafrika. Jaco van Zyl (65) setzte sich an die Spitze vor Shaun Norris (66), Keith Horne und Jbe‘ Kruger (beide 67). Die erste Runde des mit umgerechnet rund 885.000 Euro dotierten Turniers wird am Freitagmorgen ab 6.30 Uhr fortgesetzt werden.