Sandra Gal auf den Bahamas weit abgeschlagen

Damen-Tour: Gal und Masson weit abgeschlagen

Paradise Island – Sandra Gal (Düsseldorf) und Caroline Masson (Gladbeck) haben beim US-Turnier der Damen-Tour in Paradise Island/Bahamas vor der abschließenden Runde keine Chance mehr auf eine vordere Platzierung.

Auf dem Par-73-Kurs spielte Gal am Samstag zwei unter und belegt mit insgesamt 218 Schlägen den geteilten 52. Platz. Masson fiel mit einer 74 und 222 Schlägen auf Position 73 zurück.

Die Führung teilten sich nach der dritten Runde die Schwedin Anna Nordqvist und die Engländerin Charley Hull mit jeweils 207 Schlägen. Das Turnier in der Karibik ist mit 1,4 Millionen Dollar dotiert.