Branden Grace liegt in Südafrika in Führung

Golf: Lokalmatador Grace an der Spitze

George (SID) – Lokalmatador Branden Grace hat beim Europa-Tour-Turnier dern Golfer in George/Südafrika auf der zweiten Runde die Führung übernommen. Der 23-Jährige spielte auf dem Par-73-Kurs eine 66er-Runde und setzte sich an die Spitze. Grace, der sich in der vergangenen Woche durch seinen Sieg in Johannesburg für das Turnier qualifiziert hatte, hat zur Halbzeit vier Schläge Vorsprung. Hinter ihm (134 Schläge) teilen sich sein Landsmann Thomas Aiken und Lee Slatter aus Großbritannien (beide 138) den zweiten Platz.

Nicolas Colsaerts fiel nach seinem Traumstart mit einer enttäuschenden 76 auf den fünften Rang zurück. Der Belgier hatte auf der ersten Runde mit 64 Schlägen einen Platzrekord aufgestellt. Deutsche Golfer sind in Südafrika nicht dabei.