Führender bis zum Abbruch: Mark Wilson

Golf: Sturm bläst dritte Runde in La Quinta ab

La Quinta (SID) – Stürmische Winde mit Geschwindigkeiten bis 56 km/h haben die Organisatoren des PGA-Turniers im kalifornischen La Quinta zur Unterbrechung der dritten Runde gezwungen. Nachdem eine Anzeigetafel ins Wasser geblasen worden war, kehrten die Golfprofis am Samstag ins Klubhaus zurück. Am Sonntag sollte die mit 5,6 Millionen Dollar dotierte Veranstaltung fortgesetzt werden.

Bis zum Abbruch führte der US-Amerikaner Mark Wilson nach 15 gespielten Bahnen auf der dritten Runde des Par-72-Kurs. 21 Schläge unter Par hatte er bis dato gespielt. Auf Platz zwei folgte sein Landsmann Ben Crane mit 18 unter Par nach zwölf gespielten Löchern. Deutsche Profis sind nicht am Start.