Martin Kaymer fällt in Scottsdale auf Platz 48 zurück

Kaymer fällt in Scottsdale zurück

Scottsdale (SID) – Deutschlands Top-Golfer Martin Kaymer (Mettmann) hat am zweiten Tag des US-Turniers in Scottsdale/Arizona auf dem Par-71-Kurs eine Par-Runde gespielt und ist im Klassement mit insgesamt 140 Schlägen auf den geteilten 48. Rang zurückgefallen. Bei vier Birdies leistete sich der 29-Jährige bei der mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung zwei Bogeys und am zwölften Loch sogar einen Doppel-Bogey.

An der Spitze liegt weiterhin der US-Amerikaner Bubba Watson mit 130 Schlägen (64+66), der sich die Spitzenposition mit dem Australier Matt Jones (65+65) teilt. Dessen Landsmann Greg Chalmers sowie Harris English (USA) folgen mit 132 Schlägen auf dem geteilten dritten Rang.