Martin Kaymer im Aufwind

Kaymer in Doha im Aufwind

Doha (SID) – Deutschlands Golfstar Martin Kaymer zeigt sich bei seinem zweiten Saisonauftritt zwar noch nicht in Topform, nach dem Fehlstart der Vorwoche aber zumindest im Aufwind. Der 27-Jährige aus Mettmann blieb beim Masters in Doha/Katar auf der ersten Runde nach vier Birdies und drei Bogeys mit 71 Schlägen einen Schlag unter Par und liegt gleichauf mit Marcel Siem (Ratingen) und dem Weltranglistendritten Lee Westwood (England) auf dem geteilten 15. Rang. Alex Cejka (München) benötigte zwei Schläge mehr und belegt damit den geteilten 52. Rang. Beim Saisondebüt in Abu Dhabi in der vergangenen Woche war Kaymer als Titelverteidiger überraschend am Cut gescheitert.

In Führung bei dem mit 2,08 Millionen Euro dotierten Turnier liegt Gonzalo Fernandez-Castano. Der Spanier setzte mit einer 66er-Runde an die Spitze vor dem US-Amerikaner John Daly (67 Schläge). Der Sieger im Wüstenstaat kassiert einen Scheck über 316.020 Euro.