Kein guter Tag für Martin Kaymer

Kaymer und Co. mit mäßigem Auftakt

Shanghai (SID) – Die deutschen Profigolfer Martin Kaymer (Mettmann), Maximilian Kieffer (Düsseldorf) und Marcel Siem (Ratingen) sind beim Europa-Turnier in Shanghai/China nur mäßig aus den Startlöchern gekommen. Zum Auftakt des mit sieben Millionen Dollar dotierten Turniers spielte Kieffer am Donnerstag eine Par-72-Runde und belegte als bester Deutscher den geteilten 14. Rang. „Ich habe viele gute Schläge gemacht und auf den zweiten neun Löchern endlich mal wieder gute Putts gelocht“, sagte der 23-Jährige, der vor rund zwei Wochen beim Portugal Masters 26. wurde.

Für Kaymer lief es dagegen schlechter: Der ehemalige Weltranglistenerste spielte eine 75 und fand sich auf dem 41. Rang wieder. Einen rabenschwarzen Tag erwischte Marcel Siem, der die erste Runde bei stürmischem Wind mit 81 Schlägen beendete und den geteilten 74. Rang belegt. Die Führung übernahm Luke Guthrie (USA), der zum Auftakt eine starke 65 spielte.