Maximilian Kieffer benötigte 289 Schläge

Kieffer 33. in Kuala Lumpur: „Es geht in die richtige Richtung“

Kuala Lumpur (SID) – Golfprofi Maximilian Kieffer hat beim Europa-Tour-Turnier in Kuala Lumpur eine Top-20-Platzierung verpasst. Der 23-Jährige aus Düsseldorf spielte auf der wegen eine Unwetters für mehrere Stunden unterbrochenen letzten Runde auf dem Par-72-Kurs eine 73 und wurde mit insgesamt 286 Schlägen 33. Marcel Siem (Ratingen/289) musste sich mit Platz 47 begnügen.

„Es war heute eine richtig enttäuschende Runde. Ich habe gut gespielt, wenn man aber keinen Putt locht, wird es halt eine Eins über Par. Trotzdem war in dieser Woche viel Positives dabei, und es geht in die richtige Richtung“, sagte Kieffer. Sein Preisgeld betrug 14.264 Euro, Siem verdiente sich in Malaysias Hauptstadt 8900 Euro.

Den Sieg bei der mit 2,75 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung holte Lee Westwood. Der Brite gewann nach einer starken 68 mit 270 Schlägen klar vor Bernd Wiesberger (Österreich), Louis Oosthuizen (Südafrika) und Nicolas Colsaerts (Belgien/alle 277).