Charlotte Meis und ihre Teamkolleginnen vom GC Hubbelrath wollen am Sonntag ihren Heimvorteil nutzen

KRAMSKI DGL-Teams heiß auf 2. Spieltag

Wiesbaden – In der 1. Bundesliga Nord empfängt der GC Hubbelrath sowohl die Damen- als auch die Herren-Teams. Den Auftakt hatten die Hubbelratherinnen für sich entschieden und wollen nun auch ihren Heimvorteil nutzen, um die Tabellenführung gegenüber Düsseldorf, Berlin-Wannsee, Hamburg und Berlin Gatow auszubauen. Bei den Herren hatte der Frankfurter GC für ein erstes Ausrufezeichen gesorgt und die Konkurrenz aus Hubbelrath, Berlin, Altenhof und Hamburg klar dominiert.

 

Auch in der Süd-Gruppe der 1. Bundesliga findet im GC St. Leon-Rot ein Doppelspieltag statt. Hier sind bei den Herren die Gastgeber die Gejagten, die auf einen erneuten Triumph über Stuttgart, Mannheim-Viernheim, Olching und Feldafing hoffen. Und bei den Damen hatte der Münchener GC zuletzt St. Leon-Rot, Frankfurt, Am Reichswald und Olching in ihre Schranken gewiesen.

 

Das abschließende Final Four wird vom 27. bis 29. September 2013 auf dem Golfplatz Winstongolf bei Schwerin ausgetragen. Dort werden dann die Teams der zweigleisigen 1. Bundesliga Damen sowie auch Herren, die nach Abschluss der fünf Spieltage auf dem ersten oder zweiten Tabellenplatz der Gruppen Nord und Süd platziert sind, gegeneinander um den Meistertitel antreten.