Überzeugende Vorstellung von Moritz Lampert

Lampert verbessert sich nach 69er-Runde

Atzenbrugg (SID) – Golfprofi Moritz Lampert (St. Leon-Rot) hat beim Turnier der Europa-Tour im österreichischen Atzenbrugg erneut überzeugt. Der 21 Jahre alte Rookie spielte am dritten Tag auf dem Par-72-Kurs wie zum Auftakt eine 69 und verbesserte sich im Ranking mit insgesamt 210 Schlägen auf den geteilten 24. Platz. Lampert, dem sieben Birdies gelangen, verpasste nur aufgrund zweier Double-Bogeys an Bahn 1 und 13 ein noch besseres Ergebnis.

In Führung liegt weiter der Niederländer Joost Luiten mit 200 Schlägen. Der 27-Jährige spielte am Samstag eine 67. Lampert ist der einzige Deutsche, der bei der mit einer Million Euro dotierten Veranstaltung auch an den beiden Finalrunden am Wochenende teilnimmt. Die Düsseldorfer Maximilian Kieffer und Max Glauert waren am Cut gescheitert.