Martin Kaymer startet schwach ins US-Turnier

Mäßiger Auftakt für Golfprofi Kaymer

Palm Beach Gardens (SID) – Deutschlands Golfstar Martin Kaymer ist beim US-Turnier in Palm Beach Gardens/Florida nur mäßig aus den Startlöchern gekommen. Der 28-Jährige aus Mettmann war im Flight mit den US-Stars Tiger Woods und Dustin Johnson der Schwächste und beendete die Runde auf dem Par-70-Platz mit einer 71.

Kaymer, der als Frühstarter bereits zum 7.25 Uhr auf die 18 Löcher gehen musste, spielte dabei 17 Löcher par und büßte nur an der 11 mit einem Bogey einen Schlag ein. Woods benötigte 70 Schläge und stand damit klar im Schatten von Dustin Johnson, der sich mit einer 66 weit oben auf dem Leaderboard einnistete.

Das Turnier in Palm Beach Gardens ist mit 6,0 Millionen Dollar dotiert, der Sieger erhält 1,026 Millionen. Als das Trio Kaymer, Woods und Johnson die Runde beendet hatte, war der Titelverteidiger und Weltranglistenerste Rory McIlroy gerade erst gestartet.