Manager befürchtet keinen Burn-out bei R. Mcllroy

Manager befürchtet keinen Burn-out bei McIlroy

London (SID) – Trotz eines extrem stressigen Turnierplans mit neun Wettbewerben in den kommenden elf Wochen befürchtet Manager Andrew Chandler keinen Burn-out bei seinem Schützling Rory McIlroy. „Er wird zwischendurch eine Woche Urlaub machen und dann auch noch seiner Freundin einen Besuch abstatten“, sagte Chandler zu den Plänen des US-Open-Siegers, der in der Golf-Weltrangliste derzeit die Nummer drei ist. „Er hat bislang neun Turniere in Europa und neun in den USA gespielt. Das war also wirklich nicht zu viel“, so Chandler weiter.

Der 22-jährige Rory McIlroy gehört zu den großen Stars der Golfszene. In dieser Woche spielt er in Südkorea. Danach geht es für ihn weiter nach China, auf die Bermudas, zurück nach China, Hongkong und Thailand. Dazwischen gönnt sich der Nordire eine Pause und wird zudem seiner Freundin Caroline Wozniacki, Nummer eins der Tennis-Weltrangliste, beim Saisonfinale ab dem 25. Oktober in Istanbul die Daumen drücken.

Zum Vergleich sieht der Turnierplan des deutschen Golfstars Martin Kaymer eher kärglich aus. Der Weltranglistensechste aus Mettmannn wird bis Ende des Jahres nur noch vier Turniere spielen.