Liegt auf Platz 63: Alex Cejka

Pebble Beach: Woods im Blickpunkt – Cejka 63.

Pebble Beach (USA/Kalifornien) (SID) – Tiger Woods stand im Blickpunkt, der Münchner Alex Cejka teilweise auf verlorenem Posten: Nach einer ersten Runde, die er selbst als „mäßig“ bezeichnete, liegt Cejka beim PGA-Turnier in Pebble Beach mit 71 Schlägen auf dem geteilten 63. Platz. Besser machte es der von vielen Fans begleitete Tiger Woods (USA), der vier unter spielte und damit geteilter 15. war. Dennoch war der langjährige Weltranglistenerste nicht zufrieden: „Mein Spiel mit den Eisen war nicht gut, und ich habe ein paar Putts liegengelassen.“

Gemeinsam in Führung liegen der Neuseeländer Danny Lee, der Südkoreaner Charlie Wi und der Amerikaner Dustin Johnson. Lee und Johnson spielten auf dem Par-72-Kurs Pebble Beach Golf Links jeweils eine 63, Wi auf dem Par-70-Platz Monterey Peninsula eine 61. Gespielt wird das Turnier traditionell auf drei verschiedenen Plätzen. Zum Pebble Beach Golf Links und Monterey Peninsula kommt noch der schwierigste in Spyglass Hill (Par 72), auf dem unter anderem Woods die erste Runde gespielt hatte. Cejka war in Pebble Beach gestartet.