omega_20130408_mcilroy_2.jpg

Rory McIlroy neuer Omega Botschafter

Hamburg – Welche Bedeutung dem Golfsport in der globalen Marketingstrategie von OMEGA zukommt, wurde in der mehrjährigen Partnerschaft deutlich, die der Schweizer Uhrenhersteller im Jahr 2011 mit dem US-amerikanischen Golfverband The PGA of America einging. Mit der Verpflichtung von Rory McIlroy, einem der talentiertesten und erfolgreichsten Vertreter des Golfsports, hat die Marke OMEGA ihr Engagement für den Sport in dieser Woche erneut bekräftigt.

Der beliebte Golfer aus Nordirland schließt sich nun dem erlesenen Kreis der OMEGA Botschafter an, zu denen viele aktuelle Golfstars darunter auch Golflegende Greg Norman sowie führende Persönlichkeiten aus der Welt des Entertainment wie Nicole Kidman, George Clooney und Daniel Craig zählen.

OMEGAs Präsident Stephen Urquhart zeigte sich höchst erfreut über den

Vertragsabschluss. Er erklärte: Rory ist einer jener Golfer, die auf jedem Platz glänzen. In den letzten Jahren war er der herausragende Spieler im Golfsport und hat bereits zahllose neue Fans für den Sport gewonnen. Er ist einer der Golfer, die dem Sport und seinem Image gut tun, und wir alle sind gespannt darauf zu sehen, wohin ihn sein außergewöhnliches Talent noch führen wird. Wir freuen uns außerordentlich, dass Rory nun Teil der OMEGA Familie geworden ist.

Auch Rory McIlroy verlieh seiner Freude über die Partnerschaft Ausdruck: Die Marke OMEGA verbindet eine lange Geschichte mit der Welt des Sports, mit den Olympischen Spielen genau wie mit dem Golfsport, und ich habe stets wunderbare Erfahrungen bei ihren Turnieren gemacht. Ich bin schon lange ein

Fan der Marke, und es ist daher etwas ganz Besonderes für mich ein OMEGA Botschafter zu sein. Ich freue mich sehr auf diese neue Partnerschaft und auf viele großartige gemeinsame Jahre.

2012 spielte Rory McIlroy eine bedeutende Rolle beim Ryder Cup in Medina, den OMEGA als offizieller Zeitnehmer begleitet hat.