Marcel Siem setzt Aufholjagd fort

Siem klettert in San Antonio weiter

San Antonio (SID) – Golfprofi Marcel Siem hat beim US-Turnier in San Antonio/Texas seine Aufholjagd fortgesetzt, muss seine Teilnahme beim Masters in Augusta (11. bis 14. April) aber voraussichtlich abschreiben. Der 32-Jährige aus Ratingen benötigte auf der dritten Runde auf dem Par-72-Kurs 69 Schläge und liegt nach dem Sprung auf den geteilten 12. Rang sechs Schläge hinter dem führenden Billy Horschel (USA), der insgesamt 206 Schläge auf der Scorecard hat. Auf dem geteilten vierten Platz liegt der Weltranglistenzweite Rory McIlroy (Nordirland/210 Schläge) noch in Lauerstellung.

Nur mit einem Erfolg in San Antonio qualifiziert sich Siem noch für das erste Major der Saison, denn der Sieger der Texas Open erhält unabhängig von seiner Platzierung in der Weltrangliste ein Ticket für das Masters. Siem, der am vergangenen Sonntag das zur Europa-Tour gehörende Turnier in Agadir/Marokko gewonnen hatte, spielte auf der dritten Runde bei der mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung (rund 4,8 Millionen Euro) fünf Birdies und zwei Bogeys.