Woods und Foley gehen ab jetzt getrennte Wege

Tiger Woods trennt sich von Trainer Foley

Washington (SID) – Der amerikanische Golfstar Tiger Woods hat sich mit sofortiger Wirkung von seinem Trainer Sean Foley getrennt. Das teilte der 14-malige Majorsieger am Montag mit. „Momentan habe ich keinen Coach, und es gibt gerade keinen Zeitplan für eine neue Verpflichtung“, schrieb der 38-Jährige auf seiner Homepage. Woods hatte seit 2010 mit dem Kanadier Foley zusammengearbeitet.

Woods wurde im Jahr 2014 immer wieder durch Rückenprobleme zurückgeworfen, weshalb er auch auf eine Teilnahme am Rydercup (26. bis 28. September) in Schottland verzichtet. Anfang des Monats war er bei der US PGA Championship zudem am Cut nach zwei Runden gescheitert.