Marcel Siem enttäuscht in Paris

Titelverteidiger Siem erwischt rabenschwarzen Tag

Paris (SID) – Golfprofi Marcel Siem hat einen denkbar schlechten Start in das Europa-Tour-Turnier in Paris erwischt. Der 32 Jahre alte Titelverteidiger benötigte auf dem Par-71-Kurs indiskutable 78 Schläge und hat kaum noch Chancen auf den Cut. Gleich an zwei der ersten neun Löcher brauchte Siem vier Schläge mehr als vorgesehen, drei Birdies in Folge verhinderten anschließend ein noch schlechteres Ergebnis.

Siem (Ratingen) hatte 2012 in Paris einen seiner drei Turniersiege als Profi gefeiert. Martin Kaymer (Mettmann), Maximilian Kieffer (Düsseldorf) Florian Fitsch (München) gingen bei der mit drei Millionen Euro dotierten Veranstaltung erst am Mittag an den Abschlag.