Titleist-Spieler Nick Watney.

Titleist-Spieler blicken auf eine erfolgreiche Saison zurück

Die PGA  Tour ist die mit Abstand anspruchsvollste Bühne im im Golfsport, und auf dieser verließ sich 2011 eine überwältigende Mehrheit der Golfprofis, die um die Weltranglistenspitze spielten, auf Golfequipment von Titleist. Die bahnbrechenden Pro V1-Golfbälle, die PGA Tour-Spielern erstmals im Oktober 2000 vorgestellt worden waren, begann ihr zweites Jahrzehnt auf der Tour mit Erfolgen und Spielervertrauen auf einem neuen Level. Über 3.700 Spieler der PGA Tour 2011 vertrauten Golfbällen von Titleist, das ist fast das Sechsfache dessen, was der nächste Konkurrent mit 541 Spielern auf Rang 2 zählt. In der gerade beendeten Saison vertrauten zwei von drei PGA Tour-Spielern einem Pro V1 oder einem Pro V1x und wurden belohnt: Titleist-Golfballspieler gewannen 33 der 44 ausgetragenen Turniere; dies sind acht Mal so viel Siege wie der Zweitplatzierte Mitbewerber mit vier Siegen erreichte und drei Mal so viel Siege wie alle anderen Golfballmarken zusammen genommen erzielten.
Auch die Golfschläger von Titleist, angeführt von der revolutionären Serie der 910er Hölzer sowie den neuen 712-Eisenlinien der AP-, CB- und MB-Eisen verbuchten überwältigende Anerkennung und Erfolge. In allen Hölzer-Kategorien stieg die Anzahl der PGA Tour-Titleist-Spieler im Vergleich zum Vorjahr, und in der Summe der drei Kategorien Driver, Fairwayhölzer und Hybridschläger zählte Titleist mehr Sieger als jede andere Marke. Bereits in der ersten Woche, als die neuen Eisen der Serie 712 verfügbar waren, wechselten 16 Spieler mit überwältigendem Erfolg beim AT&T National im Juli, um sie zu spielen. Titleist-Markenbotschafter Nick Watney vertraute auf die neuen AP2-Eisen und gewann das angesehene Event sogleich souverän. Auf Watneys Sieg folgten vier weitere Spieler, die mit den neuen 712-Eisen ebenfalls PGA Tour-Titel gewannen. Titleists Erfolgssträhne setzte sich weiter fort: Titleist-Eisen wurden auf der PGA Tour die meistgespielten Eisen seit 2005, mit ihnen wurden 2011 20 PGA-Tour-Titel erzielt.
Auch im kurzen Spiel waren die PGA Tour-Spieler mit Vokey Design Wedges und Scotty Cameron Puttern von Titleist eingedeckt. Titleist führt die Statistik sowohl in der Zahl der PGA Tour-Sieger als auch in der Gesamtzahl der Spieler, die 2011 Schlägern von Titleist vertrauen, an. Vokey Design Wegdes stehen in der Anzahl der Spieler und auch in der Anzahl der Gewinne zum achten Mal in Folge an der Spitze. Scotty Cameron Putter von Titleist waren bereits in den vergangenen 14 Jahren in Folge die Wahl der meisten Spieler und der meisten Gewinnerund sind es wieder.
Insgesamt gewannen 17 Titleist-Markenbotschafter, die komplett mit Titleist-Equipment ausgerüstet sind, 20 Turniere auf der PGA Tour. Keine andere Golfmarke wurde in der Summe über alle Equipment-Kategorien 2011 häufiger gespielt als Titleist und mit keiner anderen Marke wurden ähnlich viele Siege auf der PGA Tour 2011 erzielt.