Erwischt einen guten Start ins Turnier: Sandra Gal

Traumstart für Gal, Masson in Schlagdistanz

Evian-les-Bains (SID) – Profigolferin Sandra Gal hat sich beim LPGA-Turnier im französischen Evian-les-Bains mit einem Traumstart auf Platz zwei gesetzt. Die Düsseldorferin spielte auf dem Par-71-Kurs zum Auftakt eine 66 und hat damit nur einen Schlag Rückstand auf die führende Mika Miyazato (Japan). Caroline Masson (Gladbeck) erwischte ebenfalls einen guten Start und liegt nach einer 70er-Runde als 20. in Schlagdistanz.

Ann-Kathrin Lindner (St. Leon Rot) brachte sich mit einem Triple-Bogey auf dem 15. Loch um eine bessere Position, liegt mit 75 Schlägen nur auf dem geteilten 86. Platz und muss um den Cut nach zwei Runden zittern. Am Donnerstag war die erste Runde des mit rund 2,44 Millionen Dollar dotierten Turniers nach starkem Regen abgebrochen worden.