Mit einer 64 auf der dritten Runde: Phil Mickelson

US-Tour: Mickelson schließt zu Singh auf

Carmel (USA) (SID) – Der viermalige Major-Sieger Phil Mickelson aus den USA hat mit zehn Birdies und einer 64 auf der dritten Runde beim Turnier der PGA-Serie in Carmel/Indiana zum Führenden Vijay Singh (Fidschi/beide 200 Schläge) aufgeschlossen. Die beiden Mitglieder der Golf Hall of Fame gehen mit einem Vorsprung von einem Schlag auf den nordirischen Weltranglistenersten Rory McIlroy und den Engländer Lee Westwood (beide 201) auf die Schlussrunde der mit acht Millionen Dollar (6,3 Millionen Euro) dotierten Veranstaltung.

Der US-Superstar und 14-malige Major-Sieger Tiger Woods fiel mit einer 71 und insgesamt 203 Schlägen auf den achten Platz zurück. Der 36-Jährige, der in der vergangenen Woche als erster Profi die Grenze von 100 Millionen Dollar Preisgeld geknackt hatte, liegt aber weiter in der hochkarätig besetzten Spitzengruppe und hat alle Chancen auf den Gesamtsieg.

Die Veranstaltung in der Nähe von Indianapolis, an der kein deutscher Spieler teilnimmt, ist die dritte von vier Play-off-Wettbewerben des FedEx-Cups. Der Gewinner des letzten Turniers in Atlanta (20. bis 23. September) streicht ein Preisgeld von zehn Millionen Dollar (7,9 Millionen Euro) ein. Dies ist die weltweit höchste Siegprämie im Sport.