Tiger Woods tut sich weiter schwer in Ohio

Woods in Ohio weiter schwach, Haas geht in Führung

Dublin (SID) – Golf-Star Tiger Woods kommt beim US-Turnier in Dublin/Ohio weiterhin nicht in Schwung. Der Weltranglistenerste aus den USA spielte bei schwierigen Bedigungen auf der zweiten Runde auf dem Par-72-Kurs eine 74 und belegt nach der 71 vom Vortag den geteilten 46. Rang. „Das waren harte Bedingungen da draußen, aber ich habe auch nicht mein bestes Golf gespielt“, sagte Woods nach seiner Rückkehr ins Klubhaus.

Als schwarze Wolken aufzogen, musste die zweite Runde am Freitagabend (Ortszeit) abgebrochen werden. Die Führung bei der mit 6,2 Millionen Dollar dotierten Veranstaltung hatte zu diesem Zeitpunkt Woods‘ Landsmann Bill Haas inne, der sich mit einer 67 und 135 Schlägen insgesamt an die Spitze des Leaderboards setzte. Deutsche Golfer sind in Ohio nicht am Start.