150. British Open 2021 in St. Andrews

Die British Open findet im Juli in St. Andrews statt

St Andrews (SID) – Die 150. British Open der Golfer findet vom 15. bis 18. Juli 2021 auf dem legendären Old Course im schottischen St. Andrews statt. Das teilte die Turnierleitung am Montag mit. Bereits zum 30. Mal wird das älteste noch ausgespielte Golfturnier der Welt damit auf der berühmten Anlage nordöstlich von Edinburgh ausgetragen, die auch „Home of Golf“ genannt wird.

Zuletzt fand die British Open 2015 in St. Andrews statt, das seit 1990 in einem Rhythmus von fünf Jahren Schauplatz des Major-Turniers war. Wegen des Jubiläums und der Bedeutung des Kurses für das Turnier wird nun eine Ausnahme gemacht, 2020 wird der Royal St. George’s Club im Südosten Englands „The Open“ beherbergen.

Traditionell wird die British Open auf einem Links- oder Küstenkurs gespielt. Typisch für diese Plätze sind wellige Grüns, harte Fairways, tückische Winde und Sandbunker.