Mit neuem Bestwert in Augusta: Martin Kaymer

81. US Masters: Kaymer feiert bestes Karriere-Ergebnis in Augusta

Augusta (SID) – Deutschlands Topgolfer Martin Kaymer hat beim 81. US Masters eine hervorragende Schlussrunde gespielt und wird sein bestes Karriere-Resultat beim ersten Major-Turnier des Jahres erzielen. Der ehemalige Weltranglistenerste benötigte auf dem Par-72-Platz im weltberühmten Augusta National Golf Club wie am Freitag 68 Schläge und kam auf Rang 15 ins Klubhaus. Sein zuvor bestes Masters-Resultat war ein geteilter 31. Platz vor drei Jahren. „Auf den ersten Neun hätte ich ohne zu übertreiben noch drei, vier Schläge besser spielen können. Ich habe die Scoring-Löcher leider nicht genutzt heute“, sagte Kaymer nach der Runde.

Kaymer kassierte zwar vier Bogeys, spielte allerdings auch acht Birdies. Auf den Bahnen 9 bis 13 gelangen dem zweimaligen Major-Sieger sogar fünf Schlaggewinne in Folge.

„Im kurzen Spiel habe ich in diesem Jahr einen großem Schritt nach vorne gemacht“, so Kaymer nach seinem Auftritt beim 81. Masters. „Wenn ich das Spiel in den nächsten Jahren vom Abschlag bis zum Grün besser zusammenbekomme, traue ich mir schon zu, irgendwann auch um den Sieg mitzuspielen.“

Am letzten Loch verspielte Kaymer mit einem Bogey sein erstes Masters unter Par, beendete mit insgesamt 288 Schlägen allerdings erstmals das Turnier an der Magnolia Lane mit dem Platzstandard.