Rabat/Marroko: Sebastian Heisele weiter vorne dabei

Europa-Tour: Heisele weiter im oberen Drittel

Rabat (SID) – Golfprofi Sebastian Heisele (Dillingen) ist beim Europa-Tour-Turnier in Marokkos Hauptstadt Rabat weiterhin im oberen Drittel dabei. Der Münchner, der als einziger der sechs gestarteten Deutschen den Cut geschafft hatte, spielte auf der dritten Runde Par und liegt mit insgesamt 218 Schlägen auf dem geteilten 22. Platz.

Vor der letzten Runde des mit 2,5 Millionen Euro dotierten Turniers führt der Ire Paul Dunne mit 211 Schlägen vor dem Italiener Renato Paratore mit 213 sowie dem Trio Lasse Jensen (Dänemark), Paul Waring (England) und Pablo Larrazabal (Spanien) mit jeweils 214.