Furyk-Einsatz in Akron fraglich

Jim Furyks Einsatz ist fraglich

Der Weltranglistenzweite Jim Furyk bangt um seinen Start bei dem mit acht Millionen Dollar dotierten Bridgestone Invitational in Akron/Ohio (2. – 5. August). Der US-Amerikaner, der erst am Wochenende seinen Titel bei den Canadian Open erfolgreich verteidigte, leidet an starken Rückenschmerzen. „Ich weiß noch nicht, ob ich spielen werde“, so Furyk.

Favorit bei dem zur WGC-Serie zählenden Turnier ist Tiger Woods. Die Nummer eins der Welt gewann das ohne Cut ausgetragene Event auf dem Par-70-Kurs des Firestone Country Clubs bereits fünfmal.