Bei US Open wieder dabei: Golfstar Rory McIlroy

McIlroy bei US Open wieder am Start

London (SID) – Golfstar Rory McIlroy hat seine langwierige Rippenverletzung offenbar überstanden und wird bei der US Open vom 15. bis 18. Juni in Erin Hills/US-Bundesstaat Wisconsin an den Abschlag gehen. „Ich bin bereit. Die letzten Wochen waren wirklich frustrierend“, sagte der 28-jährige Nordire dem Londoner Guardian.

Er wolle nie ein Turnier verpassen, „aber es war wichtig, wieder fit zu werden, um die US Open spielen zu können“, führte der Weltranglistenzweite aus. McIlroy hatte zuletzt seine Starts bei der BMW PGA Championchip am Sitz der Europa-Tour im englischen Wentworth sowie sein als US-Open-Generalprobe vorgesehenes Turnier in Dublin/Ohio absagen müssen.

McIlroy plagt sich seit Jahresbeginn mit Rippenproblemen herum, dennoch traf der Star aus Holywood nahe der nordirischen Hauptstadt Belfast wichtige Entscheidungen. Im April heiratete er seine Freundin Erica Stoll, Anfang Mai schloss er mit dem Ausrüster TaylorMade einen rund 92 Millionen Euro schweren Werbevertrag über zehn Jahre ab. In Erin Hills will er seinen fünften Major-Titel gewinnen. 2011 hatte er zum bislang einzigen Mal bei der US Open triumphiert.